APPOINTMENTS / EVENTS 

NOVEMBER  2018

AKTUELL NOVEMBER 2018: MAGICAL EFAS-FAMILY🌞EFAS ABSOLVENTEN  
ON SET 🎬 / ON SCREEN 🍟 / ON TV 📺 / ON STAGE 🎭 / ON NET 💻 / EVENTS🎉🏆

 

🎬 ON SET / DREHARBEITEN

🎬 On Set / Dreharbeiten in Babelsberg, München, Operpfalz, Schweiz, an der Nordsee & Lausitz (bis 20. November 2018) -  
EFAS-Grad. & Oscar ® Nominee JOEL BASMAN

(Efas Abs. 08, a.o. Oscar Academy ® Nominee, German Film Award in Gold, EFP European Shooting Star Berlinale, Günter Strack TV Award, ECU European Independent Film Festival Award, Nominee Bambi,  Nominee German Screen Actor Award, Swiss TV Award, Prix Wald Best Actor) 

dreht in der Rolle „Pealing“ den Sci-Fi Thriller  „HAVEN: ABOVE SKY“ (AT „SHIPBREAKER“, Sci-Fi | Thriller).

200 Jahre sind vergangen, seit die Erde durch eine Flutkatastrophe unbewohnbar wurde. Nur wenige Menschen konnten auf einen unwirtlichen Planeten umgesiedelt werden. Eine Mission soll nun herausfinden, ob eine Rückkehr möglich ist.“ (IMDb)
Quelle: FFF Bayern PresseDirector: Tim Fehlbaum, Writers: Tim Fehlbaum, Mariko Minoguchi, Production Companies BerghausWöbke Filmproduktion/Vega Film/Constantin Film (co-production)/BabelsbergFilm (co-production). Drehbeginn 07.09.2018, Drehende    20.11.2018
Drehort/e: Nordsee, Lausitz, München, Operpfalz, Babelsberg, Schweiz

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2056274&ref_=nm_flmg_shw_2
https://pro.imdb.com/title/tt6875374?rf=cons_tt_prodnotes_seemore&ref_=cons_tt_prodnotes_seemore
https://www.imdb.com/title/tt6875374/?ref_=filmo_li_tt

 

 

🎬  On Set  / Berlin und Umgebung  (bis 20 Nov. 2018)  -

EFAS-Absolvent SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Abs. 03, u.a. Preis der deutschen Filmkritik als bester Hauptdarsteller, Metropolis Award Bester Schauspieler,

Fajir Festival Award bester internationaler Darsteller, Miff Award Best Acting Performance,

Nom. Deutscher Filmpreis „LOLA“ Bester Hauptdarsteller, Förderpreis Neues Deutsches Kino-Honorable mention of the jury)

dreht für das  ARD  "TATORT" -  Episode „DANN STEHT DER MÖRDER VOR DER TÜR" (Reihe / Krimi - ARD), 

eine neue Münsteraner Folge mit beloved Boerne, Thiel & „Vadder“ (:-)))!

Regisseur Thorsten C. Fischer (z.B. Tatort NACHBARN) verfilmt ein Drehbuch des Autoren-Duos Stefan Cantz und Jan Hinter..  
"Am 13. November 2018 war Drehstart für eine neue Münsteraner Folge mit Boerne und Thiel mit dem Titel DANN STEHT DER MÖRDER VOR DER TÜR.  Wurde etwa Kommissarin Nadeshda Krusenstern entführt? Die Dreharbeiten dauern noch bis 13. Dezember 2018. Die Ausstrahlung erfolgt in der zweiten Jahreshälfte 2019. 

Es sind nur noch wenige Tage bis Heilig Abend. Kommissar Frank Thiel und Prof. Karl-Friedrich Boerne haben gerade bei Gericht das Schluss-Plädoyer von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm  gehört. Noch ist das Urteil nicht gefällt, aber die Indizienlage bei dem Mord war eindeutig und der Fall abgeschlossen. Die Weihnachtsferien können kommen …“ (TF)  Oder doch nicht? - DANN STEHT DER MÖRDER VOR DER TÜR ist eine Produktion von Bavaria Fiction (Niederlassung Köln; Produzentin: Sonja Goslicki) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks (WDR) Köln. Die WDR-Redakteurin ist Nina Klamroth. Casting Director  Marc Schötteldreier.

http://www.agentur-velvet.de/more.php?name=Sascha--Alexander_Geršak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2



🎬 On Set / Dreharbeiten in Cologne, North Rhine-Westphalia, Bonn (bis 12. Nov. 2018) -
Efas-Absolvent  LEONARDO NIGRO

(Efas Abs. 96, u.a. Nomin. Oscar ® Academy Award, Schweizer Fernsehfilmpreis  "Beste männliche Hauptrolle“ 07 & 14, Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury & Nomin. bester Schauspieler, Prix Walo Bester Schauspieler, Salento Film Award, Ag. D.I.T.A.)

dreht in der Rolle des Bruders vom Hauptkommissar Semir  Gerkhan as „Kemal Gerkhan“ den Action-Krimi 

„COBRA 11 - SCHULD“ (1h 30min | Action , Crime , Drama | TV Series, Action Concept Film- und Stuntproduktion,Polyphon Film-und Fernsehgesellschaft 2018). „ALARM FÜR COBRA 11- SCHULD“ , Directed by: Franco Tozza.
„Die im Herbst 2019 erscheinende Folge „Schuld“ wurde ua. beim Champions-League-Basketball-Spiel im Bonner Telekom Dome Bonn gegen Venedig!! :-)))  Die Zuschauer erlebten  einen wahren Basketball-Thriller. Was die Anhänger der Bonner Basketballer nicht wussten: Unten ihnen befand sich ein „Bösewicht“, der im Telekom Dome sein Unwesen trieb.“ (Von A.Büge/Express, 09.11.18) Filming Locations: Cologne, North Rhine-Westphalia, Bonn. Dreharbeiten bis 12. Nov. 2018. Casting Anja Dihrberg.

http://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1203686&ref_=filmo_nxt&sort=year,desc&mode=detail&page=1

http://www.dasimperium.com/talent/leonardo-nigro/


🎬 On Set / Dreharbeiten in NRW, Bayern, Portugal (bis 15. November 2018)-
EFAS-Absolventin LUNA WEDLER

(Efas Abs. 2018, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Audience Award ZFF, Schweizer Filmpreis Beste Hauptdarstellerin, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Max Ophüls Preis, Kritiker Award- & Preis der Hauptjury Fokus Award ZFF)

in der Hauptrolle „Jessica“ in

"DEM HORIZONT SO NAH"

Regie von Tim Trachte. Casting Director Daniela Tolkien.
"Eine wahre Geschichte über Liebe, Mut, Vertrauen und die Kraft, loszulassen.
Die Rolle der jungen, lebenslustigen Jessica in Dem Horizont so nah übernimmt die 19-jährige Luna Wedler, die die Kritiker zum Schwärmen brachte und als European Shooting Star der Berlinale und mit dem Schweizer Filmpreis als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde. Im Herbst 2018 ist Luna Wedler in Aron Lehmanns moderner Cyrano de Bergerac-Verfilmung Das schönste Mädchen der Welt zu sehen.
" (SC)
Prod.: Pantaflix.Pantaleon Films in Zusammenarbeit mit Studiocanal Film in Koproduktion mit SevenPictures Film.
Luna
http://www.schlag-agentur.de/index.php/de/actress/profile/luna_wedler
http://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6953501&ref_=nm_flmg_shw_2
Film
https://www.imdb.com/news/ni62121810
https://www.moviepilot.de/movies/dem-horizont-so-nah/casts

🎬 On Set / Köln (bis 12. Nov. 2018) -  
Efas-Absolventin CORINNA NILSON
(Efas Abs. 94, a.o. 1. Preis Best Comedy at Shanghai Filmfestival, 1.Preis Montreal Filmfestival, 1. Platz Caligari Filmbühne)  

in der  Rolle „Jackie,, in „DER KÖNIG VON KÖLN“ (TV-Film, 2018-2019),

Produktion Zeitsprung Pictures GmbH, Auftragssender WDR/ARD, R: Richard Huber. Drehende 12.11.2018. Casting Director Marc Schötteldreier.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1315359&ref_=nm_flmg_shw_2



🎬 On Set / Dreharbeiten im Zürcher Ober- und Unterland (bis 19. Nov. 2018) -
Efas-Absolvent  JÜRG PLÜSS
(Efas Abs. 01, u.a. Publikumspreis Max Ophüls Filmfestival. Saarbrücken, Stipendium Armin Ziegler Stiftung)

im durchgehenden Hauptcast in der Rolle „Robert“ in
„SEITENTRIEBE“ STAFFEL 2,
eine Koproduktion von SRF und Langfilm. Regie führen Güzin Kar und Cosima Frei.
Produziert wird die Serie von Anne-Catherine Lang und Olivier Zobrist (Bernard Lang AG/Langfilm).

Casting Director: Lisa Oláh. Drehbeginn 25.09. - Drehende 19.11.2018.
https://www.ankebalzer.de/juerg-pluess/
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1903301&ref_=nm_flmg_shw_2



🎬 On Set / Dreharbeiten im Zürcher Ober- und Unterland (bis 19. Nov. 2018) -
Efas-Absolvent  LEONARDO NIGRO

(Efas Abs. 96, u.a. Nomin. Oscar ® Academy Award, Schweizer Fernsehfilmpreis  "Beste männliche Hauptrolle“ 07 & 14, Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury & Nomin. bester Schauspieler, Prix Walo Bester Schauspieler, Salento Film Award)  in der Ensemble-HauptRolle „Heinz“ in

„SEITENTRIEBE“ STAFFEL 2,

(Serie, Tragikomödie - STAFFEL 2),  eine Koproduktion von SRF und Langfilm. Regie führen Güzin Kar und Cosima Frei. Produziert wird die Serie von Anne-Catherine Lang und Olivier Zobrist (Bernard Lang AG/Langfilm).  Casting Director: Lisa Oláh. Drehbeginn 25.09. - Drehende 19.11.2018.
http://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1203686&ref_=filmo_nxt&sort=year,desc&mode=detail&page=1

http://www.dasimperium.com/talent/leonardo-nigro/

 


🎬  On Set  / Berlin und Umgebung  (Nov. 2018)  -
EFAS-Absolvent SASCHA ALEXANDER GERSAK
(Efas Abs. 03, u.a. Preis der deutschen Filmkritik als bester Hauptdarsteller, Metropolis Award Bester Schauspieler,

Fajir Festival Award bester internationaler Darsteller, Miff Award Best Acting Performance, Nom. Deutscher Filmpreis „LOLA“ Bester Hauptdarsteller,

Förderpreis Neues Deutsches Kino-Honorable mention of the jury) dreht in der HAUPTROLLE
„LOST DREAMS" (Kinofilm)  
Regie: David & Saša VajdaT. Fischer
http://www.agentur-velvet.de/more.php?name=Sascha--Alexander_Geršak
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2



🎭 On Stage - Regie / Schauspielhaus Zürich (bis Mai 2019)
Efas-Absolventin MANON PFRUNDER
(Efas Abs. 11, Preis der Euregio Jugendjury & lobende Erwähnung der Jury Film Festival Bozen 2016 mit dem Film „The Swallow“)

inszeniert am SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH
„DER REISENDE“ nach dem Roman von Ulrich Alexander Boschwitz.
„Der 1915 in Berlin geborene Kaufmannssohn Boschwitz hat den Roman im Alter von 23 Jahren, wenige Jahre vor seinem Tod, unter dem Eindruck der Novemberpogrome wie im Fieberrausch geschrieben. Er zeigt eindrücklich und verstörend, was es für einen Menschen bedeutet, alles zu verlieren und auf der Flucht zu sein.“ (SHZ) Regie Manon Pfrunder. Uraufführung im Mai 2019. Schauspielhaus / Pfauen.
https://schauspielhaus.ch/de/play/1051-Der-Reisende
https://schauspielhaus.ch/de/ensemble/regie-team/regie/982-Manon-Pfrunder
https://www.nzz.ch/feuilleton/ein-gesicht-das-man-sich-merken-darf-1.18687231



🎬 On Set / Köln (bis 22.Dez. 2018) -  
Efas-Absolventin CORINNA NILSON 

(Efas Abs. 94, a.o. 1. Preis Best Comedy at Shanghai Filmfestival, 1.Preis Montreal Filmfestival, 1. Platz Caligari Filmbühne) 

in der  Rolle der „Christiane Mutter von Paul“ (eine bipolare Mutter/Moeder) in der

Comedy-Serie „THE LUIZEMOEDER“. 

Regie: Jan Albert de Weerd.TV-Serie, Produktion: Bing Film, Auftragssender/Distributors: AVROTROS (2018) (Netherlands), NPO3 (TV), PRO7, SAT.1 (TV).  Schreibt Corinna:  „Was für ein schöner, herausfordernder Beruf. Nicht nur alle Eltern wird diese Serie sehr erheitern“. Regie führt Jan Albert de Weerd, der auch die Idee für das holländische Original hatte.
Newly single mum Hannah is determined to get her life back on track. At daughter Floors new school she quickly becomes involved in the miniature society with its own rules and regulations ... „ (IMDb)
`De Luizenmoeder` is een Nederlandse comedyserie, gemaakt door productiehuis Bing Film & Televisie en uitgezonden door AVROTROS, waarin Jennifer Hoffman de titelrol speelt. De tv-serie speelt zich af op een basisschool en is een satire op het gedrag van ouders en schoolpersoneel. Het idee is afkomstig van Jan Albert de Weerd en Ilse Warringa. Aanvang 2018 werd het eerste seizoen uitgezonden. De serie ontving lovende recensies en al snel werd besloten tot een tweede seizoen. De Belgische productiemaatschappij Lecter Media kocht in 2018 de rechten voor België en ging met de commerciële zender VTM in zee voor het maken van een Vlaamse versie.  De serie werd ook aan Duitsland en Hongarije verkocht. In juni 2018 werd De Luizenmoeder bekroond met de Zilveren Nipkowschijf.“ (Wiki)
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1315359&ref_=nm_flmg_shw_2



🎬 On Set / München u. Umgebung  (bis 27. Nov. 2018) -  
Efas-Absolventin MELANIE KOGLER (Efas Abs. 06, Agent. Gotha)  
dreht  für ZDF die Serie 
DIE ROSENHEIM COPS (Krimi / TV-Serie) -  Regie  Jörg Schneider,
Produktion:   Bavaria Fiction GmbH., Auftragssender/Distributors: ZDF (2018) (De)    Drehende 27.11.2018
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2784497&ref_=nm_flmg_shw_2

 

🎬 On Set / Zürich und Umgebung (Nov. & Dez. 2018) -
EFAS-Absolvent MARTIN ZÜRCHER
(Efas Absolvent 99, Nom. German Television Award)
steht  in der Rolle  „Pirmin Galli „ für  

“BERNEGGER & JURIC” vor der Kamera.
Produktion: 3+ , Regie Wird noch bekannt gegeben  
„Professor T.“ wird von Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH im Auftrag des ZDF hergestellt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 17. Oktober 2018.
http://www.schauspieler.ch/profil/martin-zuercher

 


 🎬 On Set / Zürich und Umgebung

(in zwei Drehblöcken vom 6. September bis 3. November 2018

und v. 19. November bis 19. Dezember 2018) -

EFAS-Absolvent   GILLES MARTI (Efas Abs. 17, Schauspieler und Musiker)

dreht in der durchgehenden Rolle "Neffe von Kägi“ sechs neuen Folgen der SRF-Krimiserie

“WILDER  / SEASON 2”

(2.Staffel /  Regie: Pierre Monnard /  Rolle: Corinne Steiger / C-Films AG & Panimage / TV- Serie SRF)

Produziert wird «Wilder II» wieder von Beat Lenherr, Panimage, und Peter Reichenbach, C-Films AG.

Autor Béla Batthyany arbeitete bereits während der Ausstrahlung der ersten Staffel an der Entwicklung der Bücher

und ist als Headwriter auch für die zweite Staffel der Serie verantwortlich. (SRF)

Regie: Pierre Monnard, Casting Director  Susan Müller.
Gilles Marti:
http://www.451.ch/451-F/Home/User-Beitraege/SchauspielerInnen/Gilles-Marti
Film:
http://www.srf.ch/medien/news/drehstart-zur-zweiten-staffel-der-srf-krimiserie-wilder/

 🎬 On Set / Zürich und Umgebung

(in zwei Drehblöcken vom 6. September bis 3. November 2018

und v. 19. November bis 19. Dezember 2018) -

EFAS-Absolventin  OLIVIA LINA GASCHE

(Efas Abs. 13, Nisha Agentur Berlin) steht im schönen Jura für

“WILDER / SEASON 2”

(2.Staffel /  Regie: Pierre Monnard /  Rolle: Corinne Steiger / C-Films AG & Panimage / TV- Serie SRF) vor der Kamera.

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6460419&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.olivia-lina.com/vita/

http://www.nisha-pr.de/index.php/management/item/209-management-gasche



🎬 On Set / Zürich und Umgebung (Nov. & Dez. 2018) -
EFAS-Absolventin  OLGA DINNIKOVA
(Efas Abs. 07, Schauspielerin und Regisseurin, Nom. Studio Hamburg Nachwuchspreis, Max Ophüls Preis, Nomin. Golden Leopard Festival Locarno) steht für

“ZERRISSEN” (AT  | fik. | ca. 100 ) hinter der Kamera (Drehbuch & Regie).
Produktion: Snake Film GmbH & Tasse Film SIA. In Vorproduktion / Dreharbeiten und Post-Pro dauern  bis  2019.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2781377&ref_=nm_flmg_shw_2



🎬 On Set / Berlin und Umgebung (bis Ende Nov. 2018) -
EFAS-Absolventin  ARIANE POCHON
(Efas Abs. 09, Schauspielerin und Regisseurin,Agentur  DEE BEE PHUNKY Talent Agency-Brand of KiosqueBerlin Agentur) steht für
“FÜR UMME - DIE SERIE” (AT  | fik. | ca. 100 ) in der Rolle der „Produzentin“ vor der Kamera.
Produktion: Snake Film GmbH & Tasse Film SIA
In Vorproduktion / Dreharbeiten und Post-Pro dauern  bis  2019.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5310631&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.schauspielervideos.de/fullprofile/schauspielerin-ariane-pochon.html
http://dbps.de/talents/ariane-pochon/
https://www.imdb.com/title/tt7488532/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast



🎬 On Set / Isola d'Elba, Italy, Gioia Tauro, Italy , Ticino / Switzerland  (Nov. & Dez. 2018) -
EFAS-Absolventin  MARINA GUERRINI
(Efas Abs. 10, European Young Civis Medienpreis, Nom. First Step Award & Studio Hamburg Nachwuchspreis, Sutter Management)
hat  
“QUELLO CHE NON SAI DI ME” (AT  | fik. | ca. 100 ) GESCHRIEBEN (Drehbuch)
Regie R. Colla, Prod.: Peacock Film AG.
In Produktion / Dreharbeiten und Post-Pro dauern  bis  2019.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0346313&ref_=nm_flmg_shw_2
https://filmmakers.de/marina-guerrini
http://www.sutter-management.de/marina_guerrini/marina_guerrini.html
https://www.imdb.com/title/tt7805896/?ref_=filmo_li_tt

 

 🏆AWARDS / 🎉EVENTS

💥💥💥💥Große Große Große Große Große Freude!!!! 💥💥💥💥

EFAS-Absolvent

SASCHA ALEXANDER GERSAK

ist als BESTER SCHAUSPIELER mit dem

METROPOLIS-PREIS des BUNDESVERBANDES REGIE (BVR) !!!

ausgezeichnet worden,

für seine beeindruckende  darstellerische Leistung in den Filmen

„Gladbeck/54 Hours" und "Somewhere in Tonga"! 

Wir gratulieren von ganzem Herzen, lieber Sascha!!! 💥💥💥 Sooo verdient!! 💥💥💥
#glücklich #filmpreis #festival #award #germanfilms  #Gildepreis

Efas Sascha Alexander Gersak MetropolisP

Für weitere Informationen:
Sascha Alexander Gersak
(Efas Abs. 03, u.a. MIFF Award 2018 - Best Acting Prformance Male,Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, METROPOLIS-Preis des Bundesverband Regie „Bester Schauspieler“, Bester Internationaler Darsteller Fajir Festival, „Golden Bird“ International Drama Award Seoul, Nom. Deutscher Filmpreis Lola Bester Hauptdarsteller, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, German Screen Actors Awards Nominee Bester Hauptdarsteller, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino, Ag. Velvet Management)
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak
S.i.T:
https://www.imdb.com/title/tt6815674/
54Hours:
https://www.imdb.com/title/tt5760392/?ref_=nv_sr_1
Auszeichnung
https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/metropolis-fuer-zdf-thrillerserie-bad-banks/select_category/15/
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Regiepreis_Metropolis

http://www.zimbio.com/pictures/Rei-qGu6A2F/8th+German+Director+Award+Metropolis/Wpy47zdIwug/Sascha+Alexander+Gersak


Pict.: Actor Sascha Alexander Gersak during the 8th German Director Award Metropolis (Deutscher Regiepreis) at HFF Munich

on November 4, 2018 in Munich, Germany // © H.Magerstaedt/GettyImagesEurope)/ N.Konietzny/

________________________________________________

 

💥💥💥💥FANTASTISCH!! 💥💥💥💥

EFAS ABSOLVENTIN

ZOE PASTELLE HOLTHUIZEN

BEST ACTOR NEWCOMER AWARD @

32. FILM FESTIVAL BRAUNSCHWEIG 2018 NOMINIERT!!!!!!!!!!!!

ZOE P. HOLTHUIZEN BEST ACTOR NEWCOMER NO

Nov. 2018 -

32. Internationales Filmfestival Braunschweig (5.-11. November 2018)

EFAS Absolventin ZOE PASTELLE HOLTHUIZEN

(Efas Abs. 17, a.o. Nom. Swiss Film Award 2018 Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Kritiker Award-, Fokus Award & Audience Award ZFF, Max Ophüls Preis, Nom. Best Actor Newcomer Filmfestival Braunschweig, Zürich Film Award)

ist am 32. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL BRAUNSCHWEIG für den  
BEST ACTOR NEWCOMER AWARD

in der Reihe „NEUE DEUTSCHE FILME“ nominiert !!!  :)))
👏🔥👍WIR GRATULIEREN VOM GANZEN HERZEN, LIEBE ZOE!!!!!!!!😍❤️💪

 

„(…) Ein Preis hätte Zoë Pastelle Holthuizen als Jianna mehr als verdient. Erst ist sie die Feindin, dann später die beste Freundin von Mia. Sie spielt dabei die leicht asoziale, dominante Bitch, die ihre Freundinnen aus der Outsider-Girls-Clique fest im Griff hat, ebenso perfekt, wie sie das leichte Aufbrechen des Zicken-Panzers zeigt, hinter der Vernetzbarkeit und die Sehnsucht nach Liebe durchschimmern. Der Weg von Aso-Zicke bis zur sich aufopfernden Freundin ist nicht als plötzlicher Bruch, sondern langsame, glaubhafte Entwicklung angelegt. Dass Jianna unterschwellig auch ein homoerotisches Interesse an Mia hegt, wird nicht dick aufgetragen, sondern schwingt ganz natürlich im Hintergrund mit, ohne sich allzu sehr in der Vordergrund zu drängen. (…)“  (M. Koch, 4. Oktober 2018 / Bericht vom 25. Internationalen Filmfest Oldenburg - Filmforum Bremen)

 

„Both Luna Wedler in the lead role „Mia“ and Zoë Pastelle Holthuizen, supporting as Mia’s wild new friend „Gianna“, make an impression; both manage not to be upstaged by the slightly out-there use of allegory.“ (W. Ide / Screendaily)

Efas Abs LUNA WEDLER SMdW FINALIST ROHRB
Efas Abs LUNA WEDLER gewinnt Preis Saarl

 

💥💥💥CONGRATS!!!!! FANTASTISCH!!!!💥💥💥

PREIS DES SAARLÄNDISCHEN RUNDFUNKS - BESTER SCHAUSPIELER !!!!!!!!!!!!

@ GÜNTER-ROHRBACH FILMPREIS 2018
Nov. 2018 -

Efas Absolventin LUNA WEDLER

(Efas Abs. 18, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Schweizer Filmpreis, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Kritiker Award-, Fokus Award & Audience Award ZFF, Max Ophüls Preis)

hat für die Hauptrolle „Roxy“ in

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT  (FBW Prädikat Besonders Wertvoll!!!) 

 den PREIS DES SAARLÄNDISCHEN RUNDFUNKS - BESTER SCHAUSPIELER  

zusammen mit Aaron Hilmer erhalten! Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.  
„Für mich ist es eine große Ehre, gemeinsam mit Aaron ausgezeichnet zu werden“, freute sich Luna Wedler. „‚Das schönste Mädchen der Welt‘ ist ein besonderer Film, da er seine Zuschauer darin bestärkt, für sich selbst einzustehen. Außerdem ist Roxy eine außergewöhnliche Frauenrolle, die mir unfassbar am Herzen liegt und die ein Frauenbild verkörpert, das ich mehr sehen möchte.“

Wir gratulieren von ganzem Herzen, liebe Luna und lieber Aaron!!!!!!!!!!!!!!!!!
#glücklich #filmpreis #festival #award #germanfilms #cinematographinnen
#lunawedler #kino #reingehen , weil: sie ist #dasschönstem7ädchenderwelt #Repost  with @get_repost #Gildepreis
!!

 

Mit der seit 2011 vergebenen Auszeichnung ehren die Veranstalter den Filmproduzenten Günter Rohrbach. Die Finalistenfilme werden in der traditionellen Finalistenwoche vom 28. Oktober bis 1. November 2018 jeweils um 18 Uhr gezeigt.
@lunawedler #love  #likeit  #lunawedler  #goodvibes
Fur weitere Informationen klicken sie hier:
Luna Wedler
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6953501&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.schlag-agentur.de/index.php/en/actress/profile/luna_wedler
http://www.schlag-agentur.de/index.php/en/news/archive/luna_wedler
Film:
https://www.fbw-filmbewertung.com/film/das_schoenste_maedchen_der_welt
GRFP

https://www.sr.de/sr/home/kultur/guenter_rohrbach_filmpreis_in_den_gaengen100.html
https://www.sr.de/sr/home/kultur/herbert_knaup_juryvorsitz_guenter_rohrbach_filmpreis100.html
https://www.guenter-rohrbach-filmpreis.de/index.php?id=58
👍🎬❤️

Efas_Abs_JÜRG_PLÜSS___SCHWIMMEN___GOLDPR

 

💥💥💥💥FANTASTISCH!! 💥💥💥💥

HOFER-GOLDPREIS AWARD 2018!!!!!!!!!!!!

Nov. 2018 -
HOFER GOLDPREIS der Friedrich-Baur-Stiftung, verliehen durch die Bayerische Akademie der Schönen Künste in memoriam Heinz Badewitz 2018  für 
„SCHWIMMEN“
von LUZIE LOOSE

EFAS Absolvent  JÜRG PLÜSS

(Efas Abs. 02, Publikumspreis Max Ophüls Filmfestival, Stipendium Armin Ziegler Stiftung)

in der Rolle „Ralph“

Magical🌞EFAS-Family @ 52. HOFER FILMTAGE 2018
HOF FILMFESTIVAL WETTBEWERB // Der Film „SCHWIMMEN“ von Luzie Loose über die «Generation Smartphone»

erhält den erstmals bei den Hofer Filmtagen vergebenen « GOLDPREIS»!!!!!!
WIR GRATULIEREN!!!!!!!!!!!!!!!!!

„SCHWIMMEN“ (Regie: Luzie Loose, Spielfilm | D | 2018, Farbe | 102 min, Dolby 5.1 | dt. OF m. engl. UT.) „(…) erkenne den psychischen Stress der «Handy-Jugend» und erzähle von neuen Formen individueller Schuld, heißt es in der Begründung von Regisseur Edgar Reitz («Heimat»). In Looses Film «Schwimmen» gehe es um Jugendliche und deren Auseinandersetzungen mit überforderten Eltern und Lehrern sowie um die «verzweifelte Suche nach sich selbst», hieß es. «Bösartige Konkurrenzkämpfe und Mobbing bestimmen das Leben der Jugendlichen in Internetforen und sozialen Medien. Hier entsteht ein virtuelles Schlachtfeld, auf dem das Handy sich in eine gefährliche Waffe verwandelt», so Reitz.“ (dpa - Deutsche Presseagentur 2018)

„Aus einer guten Freundschaft entwickelt sich eine zerstörerische Dynamik, die für alle bedrohlich wird.“ (HFT)

Die Internationalen Hofer Filmtage, gegründet 1967, sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland.

Jürg Plüss
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1903301&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.ankebalzer.de/juerg-pluess/
Film
https://www.imdb.com/title/tt7056958/?ref_=filmo_li_tt
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/schwimmen-2018
https://www.haller-kreisblatt.de/ueberregional/kultur_medien/22282207_Goldpreis-fuer-Film-ueber-Handy-Jugend.html

Pict.:  © O.Pinkus/Hofer Filmtage

 

💥💥💥💥WOOW!! 💥💥💥💥

 NOMINIERUNG 3SAT-ZUSCHAUERPREI 2018!!!!!!!!!!!!

Nov. 2018 -
3Sat präsentiert die „besten deutschsprachigen Fernsehfilme des Jahres“:

Der „ONE-SHOT TATORT - DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“ von DANI LEVY,

mit EFAS-Absolventen

 UYGAR TAMER

(Efas Abs. 98, Deutscher Schauspielerpreis, Swiss Film Award Quarz,

Audience Award Locarno Film Festival, Tokyo International Film Award, Ondas Internat. Award, Grimme Preis,

German Television Award, German Film Award, Series Mania Award, First Steps Max Ophüls Film Award)

in der Epis.-HauptRolle der Anwältin „Dr. Elena Princip“ , 

JUDITH MICHEL  und

PATRIC GEHRIG  

(Efas Abs. 03, Werkbeitrag-Preis Luzern, Kulturkopf "041 - Das Kulturmagazin", Lead Jane Walton)

ist für den 3SAT-ZUSCHAUERPREIS (als einziger Tatort-Beitrag in diesem Jahr) NOMINIERT!!!

😍❤️💪Kompliment an Regie, Schauspieler und Kamera!!!!
WIR GRATULIEREN VON GANZEM HERZEN!!!!
😍❤️💪

Der 3sat-Zuschauerpreis prämiert jedes Jahr einen von den zwölf Fernsehfilmen,

die für den Wettbewerb des FernsehfilmFestivals Baden-Baden nominiert sind.
Der „ONE-SHOT TATORT: DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“ wurde an vier Abenden im KKL in Luzern in jeweils einer einzigen Einstellung gedreht.

Allein diese Produktionsweise macht diesen Tatort einzigartig unter allen Produktionen seit Bestehen der Reihe –

bisher wurde kein Tatort als „One-Shot“ gedreht.
Die Zuschauer können per Telefon und im Internet den Gewinner des 3sat-Zuschauerpreises mitbestimmen.
„TATORT: DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“ läuft bei
3sat am Sonntag, d. 25. November um 22:00 Uhr.
Das Fernsehfilmfestival Baden-Baden findet vom 26. bis 30. November 2018 im Kurhaus statt – dieses Jahr zum 30 Mal. Es konkurrieren 12 aktuelle TV-Produktionen um den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.
Die letzten beiden TATORTe auf dem Baden-Badener Fernsehfestival waren 2014 IM SCHMERZ GEBOREN und 2016 WER BIN ICH?, also beides Beiträge des Hessischen Rundfunks (HR) mit dem Wiesbadener LKA-Ermittler Felix Murot.

Uygar
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1091444&ref_=nm_flmg_shw_2

http://www.uygartamer.com/filmography.html

Patric Gehrig

 https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1845153&ref_=nm_flmg_shw_2 

https://www.patricgehrig.com/vita/film/

Judith Michel


Tatort DMSZ

 https://www.imdb.com/title/tt8710304/fullcredits?ref_=tt_ov_wr#writers/

3Sat Zuschauerpreis

https://www.3sat.de/page/?source=/ard/zuschauerpreis/198325/index.html

Voting

https://www.br.de/fernsehen/3sat/3sat-zuschauerpreis-gewinnspiel-100.html

Presse / Spiegel

http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-aus-der-schweiz-die-musik-stirbt-zuletzt-a-1220528.html

 
Pict.:  © nau/pri/SRF/CZ/3Sat

💥💥💥💥NICHT VERPASSEN (und BETEN!!)!! 💥💥💥💥

USUS-KONGRESSWAHLEN  bei SRF  -  NOV.  2018 !!!!!!!!!!!!
Beloved Efas Absolventin ANGÉLIQUE BELDNER WÄLCHLI

(Efas Abs. 02, Moderatorin und Journalistin)

berichtet für die US-Kongresswahlen bei SRF

📺On Air - SRF | 6./7.11.18  | Div. Uhr
Beloved Efas Absolventin ANGÉLIQUE BELDNER WÄLCHLI

(Efas Abs. 02, Moderatorin und Journalistin)

berichtet für die US-Kongresswahlen bei SRF.

10vor10 sendet aus den USA, die Tagesschau bietet stündliche Updates und eine umfassende Spezialsendung

mit Resultaten und Einschätzungen.  NICHT VERPASSEN (und BETEN!!)
Angie:
http://www.srf.ch/medien/news/tagesschau-angelique-waelchli-neu-im-moderationsteam/
https://de-de.facebook.com/1594288583958993/videos/2069018283409163/

Pics.: A.Honegger & A.Beldner-Wälchli / 10vor10 / Studio (c) SRF

 

💥💥💥💥AMAAAZING!! 💥💥💥💥

EUROPEAN FILM AWARDS SELECTION 2018 !!!!!!!!!!!!
European Film Academy -

Feature Films Selected, List of feature-length fiction films recommended for a nomination for the

EUROPEAN FILM AWARDS 2018!

With 35 European countries represented, the list once again illustrates the great diversity in European cinema.

a. o.:
HAPPY AS LAZZARO/LAZZARO FELICE

(Italy, France, Germany, Switzerland)

Written & Directed by A.Rohrwacher //

Efas Absolvent LEONARDO NIGRO

(Efas Abs. 96, u.a. Schweizer Fernsehfilmpreis "Beste männliche Hauptrolle“ 07 & 14, Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury & Nomin. bester Schauspieler, Prix Walo Bester Schauspieler, Salento Film Award, Nomin. Oscar ® Academy Award)(Efas Abs. 96, u.a. Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury, Schweizer Fernsehfilmpreis, Prix Walo, Salento Film Award, Nomin. Oscar Academy Award)

in der Rolle „Ferdinando“. 

HAPPY AS LAZZARO, Drama, Dir. by A.Rohrwacher, Casting By C.Polizzi & U.Müller.
Leonardo Nigro
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1203686&ref_=filmo_nxt&sort=year,desc&mode=detail&page=1
http://www.dasimperium.com/talent/leonardo-nigro/
Film
https://cineuropa.org/it/newsdetail/332538/
http://www.filmitalia.org/p.aspx?t=release&l=en&did=124448

THE CAPTAIN/DER HAUPTMANN

(Germany, France, Poland)

Written & Directed by R.Schwentke //

Efas Absolvent SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Prformance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Nom. Deutscher Filmpreis Lola Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Awards 2018 Nominee DSP Award Best Leading Actor/Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle „Sichner“.
Sascha A. Gersak
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak
Film
https://www.imdb.com/title/tt6881432/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast
Selection European Film Award
https://europeanfilmawards.eu/en_EN/49-feature-films-selected-for-european-film-awards

 

💥💥💥💥GREAT NEWS!! 💥💥💥💥

NOMINIERUNG „DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN - DAfF-Preis 2018“ FÜR GLADBECK

EFAS Absolvent   SASCHA GERSAK in der Hauptrolle "Rössner"

Zum sechsten Mal vergibt die

DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN (DAfF)

in diesem Jahr den unabhängigen Branchenpreis für herausragende Einzelleistungen im deutschen Fernsehen. Insgesamt 63 prominente, sowie bisher unbekannte Fernsehmitwirkende aus ganz Deutschland sind mögliche Anwärter für die Auszeichnungen der Akademie,

die am 30. November 2018 in Berlin vergeben werden.

Efas Grad. SASCHA ALEXANDER GERSAK   Lead „Rössner“  in

in Hostage Drama "54 HOURS“ (GLADBECK)

Gemeinsam stimmen nun die Mitglieder der Akademie, darunter Fernsehschaffende,

Kreative aus allen Gewerken über die insgesamt 21 Gewinner ab.

 

💥💥💥💥TOLL!! 💥💥💥💥

 - SECHS FILME mit EFAS Absolventen @ FILMFESTIVAL in PRAG!!!-

EFAS Absolventen  am FILMFESTIVAL PRAG 2018 (Prag/Brünn)   
 Magical🌞EFAS-Family:

🎬 JOEL BASMAN
(EFAS Abs. 08, a.o. German Film Award in Gold „Lola“ Best Actor, EFP European Shooting Star Berlinale Best Actor, Nominee Oscar ® Award „Land of Mine“, Günter Strack TV Award Best Actor, Nominee German Screen Actor Award, Swiss TV Award Best Actor, Prix Walo Best Actor, ECU European Independent Film Festival Award, Nominee Bambi, Ag. Players) in der Rolle „Kondor“
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2056274&ref_=nm_flmg_shw_2in
„ES WAR EINMAL INDIANERLAND“

(97`, Drama, Roadmovie/Deutsch UT cs, en/ Dir. I.Çatak)
Prag, Kino Lucerna / Brünn, Místodržitelský palác

🎬 FLURIN GIGER
(Efas Abs. 14, ua. Prix du Public Solothurner Filmtage, Nomineen International Filmfestival Venice Horizons Award, Nominee Semaine de la Critique Filmfestival Cannes, Nominee Max Ophüls Preis, Ag. Felix Bloch) in der Rolle „Chris“,
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm7010153&ref_=nm_flmg_shw_2
🎬 JESSY MORAVEC OSWALD
(Efas Abs.12, Swiss Film Prize Winner Best Performance in a Supporting Role, Max Ophuels Preis „Driften“, Ag. Luckypunch) in der Rolle„Julia“
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5273827&ref_=nm_flmg_shw_2
🎬 OLIVIA LINA GASCHE
(Efas Abs.12, Ag. Nisha Management) in der Rolle „Judith“
https://www.olivia-lina.com/vita/
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6460419&ref_=nm_flmg_shw_2in
„LdAs - LASST DIE ALTEN STERBEN“

(92`, Tragikomödie, Deutsch UT cs, en, Dir. J.Steinhart)
Prag, Kino Lucerna & Kino Atlas

🎬 SASCHA ALEXANDER GERSAK
(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Prformance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Nom. Deutscher Filmpreis Lola Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Awards 2018 Nominee DSP Award Best Leading Actor/Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino, Golden Bird Seoul International Drama Awards, Ag. Velvet) in der Rolle„Sichner“.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersakin
„THE CAPTAIN/DER HAUPTMANN“

(119`, Historisch Deutsch UTl cs, en Regie R.Schwentke
Prag, Kino Atlas


🎬 MARINA GUERRINI
(Efas Abs. 10, European Young Civis Medienpreis, Spiez Festival Preis der besten Hauptdarstellerin, Nom. First Step Award & Studio Hamburg Nachwuchspreis, Ag. Sutter Management) in der Rolle „La Douce“
http://www.sutter-management.de/marina_guerrini/marina_guerrini.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0346313&ref_=nm_flmg_shw_2in
VAKUUM

(80`, Drama Deutsch UT cs, en, Dir. C.Repond)
Prag, Kino Atlas / Brünn, Kino ART

🎬 JOEL BASMAN
(EFAS Abs. 08, a.o. German Film Award in Gold „Lola“ Best Actor, EFP European Shooting Star Berlinale Best Actor, Nominee Oscar ® Award „Land of Mine“, Günter Strack TV Award Best Actor, Nominee German Screen Actor Award, Swiss TV Award Best Actor, Prix Walo Best Actor, ECU European Independent Film Festival Award, Nominee Bambi, Ag. Players) in der Rolle „Chris“
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2056274&ref_=nm_flmg_shw_2
🎬 SEREINA GABATHULER (Efas Abs. 07, Directeur de production, u.a. Golden Award Animafest Zagreb, International Fantastic Film Festival, Prix Taurus Studio du meilleur film, Nom. Swiss Film Award) as Executive Producerin
CHRIS THE SWISS

(90, Drama, Deutsch UTl cs, en,  Dir. A.Kofmel)
Prag, Kino Lucerna / Brünn, Kino ART
 
🎬 ZOE PASTELLE HOLTHUIZEN
(Efas Abs. 17, a.o. Nom. Swiss Film Award 2018 Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Kritiker Award-, Fokus Award & Audience Award ZFF, Max Ophüls Preis, Nom. Best Actor Newcomer Filmfestival Braunschweig, Zurich Film Award)in der Rolle "Janna"
http://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6953502&ref_=nm_flmg_shw_2
🎬 LUNA WEDLER
(Efas Abs. 18, EFP European Shooting Star Award Berlinale 18, Schweizer Filmpreis Beste Schauspielerin in einer Hauptrolle, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Max Ophüls Preis, Kritiker Award ZFF, Fokus Award & Audience Award ZFF, Nom. First Steps Award, Nom.G. Rohrbach Filmpreis)
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6953501&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.schlag-agentur.de/index.php/en/actress/profile/luna_wedler
http://www.schlag-agentur.de/index.php/en/news/archive/luna_wedler
🎬 MARTIN RAPOLD
(Efas Abs. 98, EFP European Shooting Star Award Berlinale 99, Mastroianni Award, Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Max Ophüls Preis, Kritiker Award ZFF, Nomin. 3Sat-ZuschauerPreis, Fokus Award & Audience Award ZFF)in der Rolle "Janna' s Vater"
http://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm3384029&ref_=nm_flmg_shw_2
🎬 MICHAEL SCHWEIZER ANLIKER
(Efas Abs. 08, Barcelona International FICTS Festival & First Prize Saturno d'Oro mit „Pédaleur de charme“)in der Rolle "Dieter"
http://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm4627901&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm9238677&ref_=nm_flmg_shw_2in
BLUE MY MIND

(90, Drama, Deutsch UTl cs, en,  Dir. A.Kofmel)
Prag, Kino Lucerna / Brünn, Kino ART

Filmfest Prag
https://www.dasfilmfest.cz/de/

 

 TÄGLICH / DAY by DAY

ON TV 📺 / ON STAGE 🎭 / ON SCREEN🍟 / MEDIATHEK 💻


30.  NOVEMBER 2018

📺On Tv / TIPP - ONE of ARD | 30.11.18 | 20:15 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   in der Rolle „Tom Fischer“ in
„DER AMSTERDAMER KRIMI - AUFERSTANDEN VON DEN TOTEN“ 

(E.A., Episode 2, 2018 | Das Erste, Laufzeit: 88 Min.)
Mit "Auferstanden von den Toten" geht die neue Krimireihe, die in der Unterwelt der einzigartigen niederländischen Hauptstadt spielt weiter. Directed by Peter Ladkani, Series Casting By Rebecca van Unen.
Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.imdb.com/title/tt7782164/characters/nm2718341?ref_=ttfc_fc_cl_t5

Pic:  Hannes Jaenicke, Alice Dwyer, Sascha Alexander Gersak (c) ARD Degeto/Martin Valentin Menke


🎭 On Stage / TIPP / EVENT!! - SALZBURGER THEATER | 30.11.18 | 19:30 Uhr  

+++„CALIGULA“ von Albert Camus

with Great, Meraviglioso! Mr. BEN BECKER as „Caligula“ and

strong Efas Abs. ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Helicon“. 

Directed by J.v.Düffel und M.Moiteaux.+++

SCARY ACTUAL! The Tragedy of exorbitant claim to power -

Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. BEÄNGSTIGEND AKTUELL!

Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt,

wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden.

Intendant des Salzburger Theaters ist Carl Philip von Maldeghem.

„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray,

„ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“

So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe.
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs,

der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien.
Die Sehnsucht nach dem Amoralischen treibt diesen tyrannischen Herrscher an – und der Wunsch, einmal den Mond zu besitzen. Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. Der vom Drang nach dem Absoluten besessene Caligula glaubt, die Treue zu sich durch die Untreue gegen die anderen gewinnen zu können. Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt, wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden. Als er endlich unter den Dolchen der Verschwörer zusammenbricht, sind seine letzten Worte: „Ich lebe. Ich lebe.“ – Eine indirekte Aufforderung, dass die Verpflichtung zum Widerstand nie erlischt.
Eitel, maßlos und unberechenbar: Schon die zeitgenössischen antiken Quellen über den römischen Kaiser Gaius Caesar Augustus Germanicus, genannt Caligula („Stiefelchen“), lesen sich wie Ausschnitte aus der Regenbogenpresse – oder aus einem Lehrbuch der Psychiatrie. Er hat Götterbilder durch das eigene Porträt ersetzt, er hat mit seiner Schwester geschlafen und er will sein Lieblingspferd zum Konsul ernennen.
„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray, „ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“ So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe. Der Schock über den Tod seiner Schwestergeliebten hat ihn aus allen Sinnzusammenhängen des Lebens gerissen: „Von heute an kennt meine Freiheit keine Grenzen mehr.“
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs, der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien. Die Figur des legendär amoralischen Kaisers Caligula diente ihm als Bild für die totalitären Systeme seiner Gegenwart – sowohl der faschistischen Diktaturen als auch des stalinistischen Kommunismus
. (LTS)
TERMINE 
30.11.2018 19.30  -  2.12.2018 15.00

https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/caligula.html

https://www.salzburger-landestheater.at/de/personen/elisa-afie-agbaglah.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2

Pic:  Ben Becker as "Caligula" and und Elisa Afie Agbaglah as "Helicon" (c) A.M.Loffelberger/SLT



📺On Tv- RTL | 30.11.2018 | 14:10 Uhr (+Mediathek 💻)
Efas-Absolventin CORINNA NILSON (Efas Abs. 94, u.a. Award „Best Comedy Actor“ Shanghai Filmfestival)
in „LIFELINES - Wie du mir, so ich dir“ (DramaserieStaffel: 1, Folge: 6, 50′ ),

Regie: Wenning/Dietz/Meyer-Ricks, Casting Dir.: Marc Schötteldreier / Bärbel Bodeux, Pr.: Sony Pictures Film und Fernseh Produktions
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1315359&ref_=nm_flmg_shw_2

 

📺On Tv- ONE | 30.11.18 |  17:20 Uhr  (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„DER BAUM NADELT“

aus der Reihe „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: Iain Dilthey Drehbuch: Anja Flade, Casting: H.D.Scheel.  Produktion: GFF Film- und Fernsehproduktion und ARD/WDR.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Lindenstrasse Awards:

https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd


29.  NOVEMBER 2018

 

🎭 On Stage / EVENT!! - THE PEMBROKE CASTLE LONDON - PRIMROSE HILL| 29.11.18 |  

Show starts: 20:00 (Doors open approx 30 mins earlier)
 Efas-Absolventin

🌞 LEILA LADHARI 🌞

(Efas Abs. 16)

on Stage in the "COMEDY FROM THE HEART"-SHOW  with "Monkey Business"

at

THE PEMBROKE CASTLE

Leila Ladhari

http://www.leilaladhari.com/filmography

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm7695960&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.imdb.com/name/nm7695960/bio

http://www.leilaladhari.com/

http://www.monkeybusinesscomedyclub.co.uk/comedy-camden-pembroke-castle

 

🍟On Screen / TIPP / EVENT - CINEMA L’ARCHIPEL PARIS , BOULEVARD de STRASBOURG | 23. bis 29.11.18 |  
„LA PARTICULE HUMAINE / GRAIN“ (2h 08min) Directed by Maestro S. Kaplanoglu

mit Efas-Absolventen

JARRETH J. MERZ

(Efas Abs.92, Grand Jury Award Atlanta Film Festival, Nominated Grand Jury Prize Sundance Film Festival, Audience Jury Award Visions du Réel, Nominated Independent Spirit Award LA, NAACP Theater Awards/USA - Nominierung für Hauptrolle)

in der Rolle „Viktor Reberg“
https://pro-labs.imdb.com/videoproembed/vi4108170777
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0581711&ref_=nm_flmg_shw_2
&

UYGAR TAMER

(Efas Abs. 98, Schweizer Filmpreis, Audience Award Locarno Film Festival, Tokyo International Film Award, First Steps Max Ophüls Film Award) in der in der Rolle „Kaan“
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1091444&ref_=nm_flmg_shw_2
„Neu im Kino: Absolut empfehlenswert.“ (SueddeutscheZeitung- S.Vahabzadeh)
„Dans un futur proche et incertain, un brusque changement climatique a mené la vie sur Terre vers son extinction. Dans ce monde aux frontières redessinées, les migrants sont parqués dans des camps en attendant de pouvoir intégrer les villes protégées par des boucliers magnétiques. Le chemin du Pr. Erol Erin, généticien spécialiste des semences, va croiser dans la région des "Terres Mortes", celui du Pr Cemil Akman, qui a dû quitter la ville à cause de ses recherches. Le voyage qu'ils vont entreprendre à la recherche des graines qu'ils pourront faire germer, va bouleverser tout ce qu'Erin a connu jusqu’ici...."

GRAIN / LA PARTICULE HUMAINE:
https://www.imdb.com/title/tt4073682/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast
https://www.crew-united.com/?show=projectdata&ID=187900
https://www.hollywoodreporter.com/news/tokyo-film-festival-turkeys-grain-wins-top-award-1054473

🎭 On Stage / EVENT / URAUFFÜHRUNG - SALZBURGER THEATER / FELSENREITSCHULE | 29.11.2018 | 19:00 Uhr 

Efas-Absolventin ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Mira“

in „MY SILENT NIGHT / MEINE STILLE NACHT“ von J.Debney, 

Directed by J.Debney /R.Davis, Inszenierung A.Gergen / Uraufführung.
"On 24 November 2018, the musical “My Silent Night” will receive its premiere against the breathtaking backdrop of the Felsenreitschule in Salzburg.  The music was written

by Oscar-nominated film composer John Debney especially for the Salzburger Landestheater. Mozarteum Orchestra Salzburg, an ensemble of soloists as well as the chorus and corps de ballet of the Salzburger Theater will also participate in the production. The story centers around eight different protagonists, all of whom anticipate the Christmas season in completely different ways.  The closer they get to the “big day”, the more their destinies become intertwined. Prejudices are overcome and new friendships forged. And so it is that the musical concludes, not with “my”, but rather “our” Silent Night.“ (SLT)
„Mit dem Auftrag an den Filmkomponisten John Debney leistet das Salzburger Landestheater einen zentralen, auf die Gegenwart bezogenen, Beitrag zum 200. Jubiläum des Weihnachtsliedes. Das Musical Play ist keine historische Aufarbeitung der Entstehung des Liedes, sondern ein Stück, das sich von der Friedensbotschaft des Weihnachtsliedes und deren Kraft inspirieren lässt und eine moderne Geschichte vom ewigen Wettstreit zwischen Innovation und Tradition erzählt, in der auch alternative Modelle des Zusammenlebens ihren Platz haben. Die Felsenreitschule liefert dafür die spektakuläre Kulisse.“ (SLT)

John Debney (*1956) ist einer der renommiertesten Filmkomponisten der Gegenwart. Der dreifache Emmy-Gewinner erhielt eine Oscar-Nominierung. Aus seiner Feder stammt die Musik zu über 200 Filmen,

u.a. auch der Score zu „The Jungle Book“, „Iron Man“, „Ice Age“ und „The Greatest Showman“.
TERMINE 24./29.11.2018 19.00 & 20:00  Uhr - 1./4./6./7./9.12.2018 20.00 - 12./13./15./16./18.12.2018 20.00
Elisa
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2

 

 

📺On Tv / TIPP / PREMIERE - ARD | 29.11.18 | 20:15 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   in der Rolle „Tom Fischer“ in
„DER AMSTERDAMER KRIMI - AUFERSTANDEN VON DEN TOTEN“ 

(E.A., Episode 2, 2018 | Das Erste, Laufzeit: 88 Min.)
Mit "Auferstanden von den Toten" geht die neue Krimireihe, die in der Unterwelt der einzigartigen niederländischen Hauptstadt spielt weiter. Directed by Peter Ladkani, Series Casting By Rebecca van Unen.
Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.imdb.com/title/tt7782164/characters/nm2718341?ref_=ttfc_fc_cl_t5

 

📺On Tv - ARD | 29.11.18 | 1:55 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JOEL BASMAN

(Efas Abs. 08, a.o. Oscar Nominee, German Film Award "LOLA" in Gold, EFP European Shooting Star Berlinale,

Bambi Nominee,  Günter Strack TV Award, Swiss TV Award)

as „RUBEN“ in

ROSANNAS TOCHTER(Tv Movie / Drama, Wdh.)

directed by: FRANZISKA BUCH😘 ,

Writers: Amelie Fried (novel), Christian Jeltsch (screenplay), Prod.: BR, ARD Degeto, Bella Vita Film, teamWorx Tv & Film.
"Beruf und Privatleben sind für die Naturwissenschaftlerin Nela kein Widerspruch.

Für ihr neues Projekt will die renommierte Primatenforscherin demnächst nach Afrika." (ARD)
Joel Basman

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2056274&ref_=nm_flmg_shw_2

📺On Tv - SRF1 | 29.11.18 | 9:00 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolventin HELENA DAEHLER

(Efas Abs. 10, Schauspielerin, Musikerin und Autorin, DRP Bester Newcomer, Publikumspreis Schweizer Jugendfilmtage,

Nom. Luzerner Filmfestival LiFF, u.a. Prod. am Schauspielhaus Zürich, Nationaltheater Mannheim und an den Schauspielbühnen Stuttgart)

in der Rolle der jungen "Lydia Escher"

in
"DIE SCHWEIZER / ESCHER & FRANSCINI"

Regie: Dominique Othenin-Girard

"Die Schweizer /  Ep. 4" :

Radikale Politiker und Unternehmer mit Pioniergeist haben im 19. Jahrhundert die Schweiz in die Moderne geführt. Allen voran der Wirtschaftsführer und Eisenbahnbauer Alfred Escher und der Tessiner Bundesrat und ETH-Gründer Stefano Franscini.
Helena
https://de.wikipedia.org/wiki/Helena_Daehler
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm4664782&ref_=nm_flmg_shw_2

Film

https://www.srf.ch/sendungen/die-schweizer/lydia-escher
 


28.  NOVEMBER 2018

 


🎭 On Stage / TIPP / EVENT!! - SALZBURGER THEATER | 28.11.18 | 19:30 Uhr  

+++„CALIGULA“ von Albert Camus

with Great, Meraviglioso! Mr. BEN BECKER as „Caligula“ and

strong Efas Abs. ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Helicon“. 

Directed by J.v.Düffel und M.Moiteaux.+++

SCARY ACTUAL! The Tragedy of exorbitant claim to power -

Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. BEÄNGSTIGEND AKTUELL!

Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt,

wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden.

Intendant des Salzburger Theaters ist Carl Philip von Maldeghem.

„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray,

„ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“

So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe.
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs,

der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien.
Die Sehnsucht nach dem Amoralischen treibt diesen tyrannischen Herrscher an – und der Wunsch, einmal den Mond zu besitzen. Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. Der vom Drang nach dem Absoluten besessene Caligula glaubt, die Treue zu sich durch die Untreue gegen die anderen gewinnen zu können. Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt, wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden. Als er endlich unter den Dolchen der Verschwörer zusammenbricht, sind seine letzten Worte: „Ich lebe. Ich lebe.“ – Eine indirekte Aufforderung, dass die Verpflichtung zum Widerstand nie erlischt.
Eitel, maßlos und unberechenbar: Schon die zeitgenössischen antiken Quellen über den römischen Kaiser Gaius Caesar Augustus Germanicus, genannt Caligula („Stiefelchen“), lesen sich wie Ausschnitte aus der Regenbogenpresse – oder aus einem Lehrbuch der Psychiatrie. Er hat Götterbilder durch das eigene Porträt ersetzt, er hat mit seiner Schwester geschlafen und er will sein Lieblingspferd zum Konsul ernennen.
„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray, „ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“ So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe. Der Schock über den Tod seiner Schwestergeliebten hat ihn aus allen Sinnzusammenhängen des Lebens gerissen: „Von heute an kennt meine Freiheit keine Grenzen mehr.

Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs, der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien. Die Figur des legendär amoralischen Kaisers Caligula diente ihm als Bild für die totalitären Systeme seiner Gegenwart – sowohl der faschistischen Diktaturen als auch des stalinistischen Kommunismus. (LTS)
TERMINE 
Mi. 28./30.11.2018 19.30
So. 2.12.2018 15.00

https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/caligula.html

https://www.salzburger-landestheater.at/de/personen/elisa-afie-agbaglah.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2



📺On Tv - SWR | 28.11.2018 | 23:30 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   in der Rolle „Torsun“ in

„VOLT“ (Drama)
, Augenschein Filmproduktion / Les Films d'Antoine / Saarländischer Rundfunk (SR) / Südwestrundfunk (SWR) / ARTE). Während eines grenzübergreifenden Einsatzes verfolgt der deutsche Polizist Volt den Flüchtling Hesham durch die engen Gassen eines Flüchtlingslagers und tötet den Kontrahenten. Da niemand anderes etwas von dieser Tat mitbekommen hat, bleibt Volt unbestraft. Volts Schuldgefühle treiben ihn in den darauffolgenden Wochen immer öfter in das Lager. Dort lernt er Heshams jüngere Schwester kennen. Regie/Buch Tarek Ehlail, Produktion Augenschein Filmproduktion / Les Films d'Antoine / Saarländischer Rundfunk (SR) / Südwestrundfunk (SWR) / ARTE.
Sascha A. Gersak
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=Sascha--Alexander_Geršak
 


📺On Tv - ARD | 28.11.18 | 1:55 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent JOEL BASMAN

(Efas Abs. 08, a.o. German Film Award in Gold, EFP European Shooting Star Berlinale, Günter Strack TV Award, Swiss TV Award) as „RUBEN“ in ROSANNAS TOCHTER(Tv Movie / Drama, Wdh.) directed by: FRANZISKA BUCH😘 ,

Writers: Amelie Fried (novel), Christian Jeltsch (screenplay), Prod.: BR, ARD Degeto, Bella Vita Film, teamWorx Tv & Film.
"Beruf und Privatleben sind für die Naturwissenschaftlerin Nela kein Widerspruch.

Für ihr neues Projekt will die renommierte Primatenforscherin demnächst nach Afrika." (ARD)
Joel Basman
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2056274&ref_=nm_flmg_shw_2

📺On Tv - ONE | 28.11.18 |  17:10 Uhr  (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„IFFI UND KLAUS“

aus der Reihe „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: Iain Dilthey Drehbuch: Anja Flade, Casting: H.D.Scheel.  Produktion: GFF Film- und Fernsehproduktion und ARD/WDR.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Lindenstrasse Awards:

https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd

 

27.  NOVEMBER 2018


📺On Tv  -  RTS Deux | 27.11.18 | 22:50 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent LEONARDO NIGRO

(Efas Abs. 96, u.a. Nomin. Oscar ® Academy Award, Schweizer Fernsehfilmpreis "Beste männliche Hauptrolle“ 07 & 14, Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury & Nomin. bester Schauspieler, Prix Walo Bester Schauspieler) as „Heinz“ in

„JE T`AIME, JE TE TROMPE“,

Série sentimentale, Réalisateu: M.Welter, Scénariste: G.Kar.
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1203686&ref_=nm_flmg_shw_2&mode=detail&page=1&sort=year,desc


📺On Tv - ARD | 27.11.2018 | 14:50 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle „Kolja“ in

„IM ANGESICHT DES VERBRECHENS“,

eine unter anderem 2010 mit dem Grimme- und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete

zehnteilige in Deutschland produzierte Fernsehserie.

Regie MeravigliosoMeraviglioso Dominik Graf, Buch der Bücher Rolf Basedow, Casting Mme An Dorthe Braker.
„IM ANGESICHT DES VERBRECHENS - NUR EHRLICHE LIEBE IST GUTE LIEBE“  
„IM ANGESICHT DES VERBRECHENS - ROSEN FALLEN VOM HIMMEL“
 
!! IMMER WIEDER: NICHT VERPASSEN !!

Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2



📺On Tv - RTV | 27.11.2018 | 14:50 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent 

EFAS-Absolventen Bros.

MARTIN RAPOLD

(Efas Abs. 98, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Mastroianni Award,

Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Golden Camera Award Rome Cinema Fest,

Max Ophüls Preis, Kritiker Award-, Fokus Award ZFF, Schweizer Filmpreis)

in der Hauptrolle des Kandidaten am Us-Senat „Eric Turner“ in
„DIE FRAU AN SEINER SEITE“ 

(ZDF / Tv-Drama, 90’, De/Usa, Wdh.),

Regie: C.Rola, Drehbuch: Fraunholz/Maruhn, Casting: H.Petersen.

Darum geht’s: „Pysiotherapeutin Julie Turner ist wahnsinnig stolz: Ihr Ehemann Eric (Martin Rapold) kandidiert als Spitzenkandidat des Wahlkreises Boston für den US-Kongress. Endlich hat er die Chance, all die politischen Ziele zu verwirklichen, für die das Power-Ehepaar seit Jahren kämpft. Doch das Leben der Familie ändert sich massiv schon auf dem Weg dorthin: Plötzlich steht nicht nur ihr Mann im schonungslosen Licht der Öffentlichkeit, sondern auch sie selbst und der zwölfjährige Sohn. Als Eric betrunken am Steuer erwischt wird, haben die Turners keine ruhige Minute mehr vor aufdringlichen Reportern. Der Polittraum wird zum Alptraum, auch für ihre Ehe. Je länger der Wahlkampf dauert, umso mehr entfremdet sich das Paar.“ (ZDF-Presse).

In Boston und Neu-England inszeniert, “Die Frau an seiner Seite" mit Grauwiller und Rapold in den Hauptrollen, ein Familiendrama hinter den Kulissen des gnadenlosen Polit-Geschäfts. Network Movie Film- und Fernsehproduktion für ZDF.
Martin Rapold

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0710770&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=release_date,desc&mode=detail&page=1

https://www.e-talenta.eu/members/profile/martin-rapold

 


📺On Tv - STV | 27.11.18 | 21:05 Uhr (+ Mediathek 💻)
EFAS-Absolventin SUSU PADOTZKE (Efas Abs. 07)

in der Dauer-Hauptrolle „Dr. Caroline Fuchs“ in der Krimiserie

»HUBERT & STALLER“ (TV-Serie | Krimi/Komödie | ARD/TMG | 2017/18, 55′)
Susu Padotzke spielt die neue Pathologin Dr. Caroline Fuchs:

"Die Gerichtsmedizinerin aus München wollte es nach einem Aufenthalt in einer Burnout- Klinik eigentlich ruhiger angehen lassen. Daher kam ihr das Angebot von Girwidz, in der Gerichtsmedizin von Wolfratshausen zu arbeiten, gerade recht. Dass es auch an ihrem neuen, ländlichen Arbeitsplatz überraschend viele Leichen gibt, kann Dr. Fuchs dabei nicht aus der Bahn werfen. Sie ist eine engagierte Frau, die sehr präzise arbeitet, fachlich kompetent, aber nicht überheblich auftritt. Doch trotz ihres mitunter recht grausigen Metiers hat sie sich eine gewisse Wärme und Herzlichkeit bewahrt. Von Beziehungen hat sie gegenwärtig die Nase voll. Männer, die ihr nicht abgeneigt sind, hält sie freundlich, aber bestimmt auf Distanz." (Quelle: ARD)
Dir.: Philipp Osthus, Casting Dir.: Silke Fintelmann, Pics.: ARD/TMG/C. Hirschhäuser/E.A.Klempa
https://www.e-talenta.eu/members/profile/susu-padotzke
www.agentur-unitone.de/schauspielerin/susu-padotzke
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/hubert-und-staller/darsteller/susu-padotzke-caroline-fuchs100.html

 

 

📺On Tv - ONE | 27.11.18 | 17:20 Uhr  (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„JETZT ERST RECHT“

aus der Reihe „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: Iain Dilthey Drehbuch: Anja Flade, Casting: H.D.Scheel.  Produktion: GFF Film- und Fernsehproduktion und ARD/WDR.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Lindenstrasse Awards:

https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd

26.  NOVEMBER 2018

📺On Tv / TIPP - ONE of ARD | 26.11.18 | 22:25 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   inder Rolle „Tom Fischer“ in
„DER AMSTERDAMER KRIMI - TOD IN DER PRINZENGRACHT“ 

(Tv-Film/Serie, 2018 | Das Erste, Laufzeit: 88 Min.)
Mit "Tod in der Prinzengracht" beginnt die neue Krimireihe, die in der Unterwelt der einzigartigen niederländischen Hauptstadt spielt.
Directed by Michael Kreindl  Peter Ladkani, Series Casting By Rebecca van Unen.

Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.imdb.com/title/tt7782164/characters/nm2718341?ref_=ttfc_fc_cl_t5

📺On Tv  - SRF1 | 26.11.18 | 9:00 Uhr (+ Mediathek 💻)

EFAS Absolvent  JÜRG PLÜSS

(Efas Abs. 02, Publikumspreis Max Ophüls Filmfestival, Stipendium Armin Ziegler Stiftung)

in der Rolle „Landammann Unterwalden“

in
"DIE SCHWEIZER / DIE SCHLACHT VON MORGARTEN"

Regie: Dominique Othenin-Girard

Die Schlacht von Morgarten  - Der Sieg über die Habsburger war laut Überlieferung ein zentraler Schritt zur Festigung der eidgenössischen Bündnisse.

Jürg Plüss
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1903301&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.ankebalzer.de/juerg-pluess/

 

25.  NOVEMBER 2018

📺On Tv / TIPP - 3SAT | 25.11.18 | 22:00 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolventin  UYGAR TAMER

(Efas Abs. 98, Deutscher Schauspielerpreis, Swiss Film Award Quarz,

Audience Award Locarno Film Festival, Tokyo International Film Award, Ondas Internat. Award, Grimme Preis,

German Television Award, German Film Award, Series Mania Award, First Steps Max Ophüls Film Award)

   in der Epis. HRolle „Dr. Jur. Helena Princip“ in

„„ONE-SHOT TATORT: DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“

im Rahmen der

NOMINIERUNG 3SAT ZUSCHAUERPREIS!!!!
3Sat präsentiert die „besten deutschsprachigen Fernsehfilme des Jahres“:

Der „ONE-SHOT TATORT - DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“ von DANI LEVY,

mit EFAS-Absolventen UYGAR TAMER in der Ep.-HRolle der Anwältin „Dr. Elena Princip“, 

JUDITH MICHEL     und

PATRIC GEHRIG ,

ist für den 3SAT-ZUSCHAUERPREIS (als einziger Tatort-Beitrag in diesem Jahr) NOMINIERT!!!
Kompliment an Regie, Schauspieler und Kamera!!!!
WIR GRATULIEREN VON GANZEM HERZEN!!!!
Der 3sat-Zuschauerpreis prämiert jedes Jahr einen von den zwölf Fernsehfilmen, die für den Wettbewerb des FernsehfilmFestivals Baden-Baden nominiert sind.
Der „ONE-SHOT TATORT: DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“ wurde an vier Abenden im KKL in Luzern in jeweils einer einzigen Einstellung gedreht. Allein diese Produktionsweise macht diesen Tatort einzigartig unter allen Produktionen seit Bestehen der Reihe – bisher wurde kein Tatort als „One-Shot“ gedreht.
Die Zuschauer können per Telefon und im Internet den Gewinner des 3sat-Zuschauerpreises mitbestimmen.
„TATORT: DIE MUSIK STIRBT ZULETZT“ läuft bei
3sat am Sonntag, d. 25. November um 22:00 Uhr.

Das Fernsehfilmfestival Baden-Baden findet vom 26. bis 30. November 2018 im Kurhaus statt – dieses Jahr zum 30 Mal. Es konkurrieren 12 aktuelle TV-Produktionen um den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.
Die letzten beiden TATORTe auf dem Baden-Badener Fernsehfestival waren 2014 IM SCHMERZ GEBOREN und 2016 WER BIN ICH?, also beides Beiträge des Hessischen Rundfunks (HR) mit dem Wiesbadener LKA-Ermittler Felix Murot.

Uygar
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1091444&ref_=nm_flmg_shw_2

http://www.uygartamer.com/filmography.html

Patric Gehrig

 https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1845153&ref_=nm_flmg_shw_2 

https://www.patricgehrig.com/vita/film/
Tatort DMSZ

https://www.imdb.com/title/tt8710304/fullcredits?ref_=tt_ov_wr#writers/3Sat Zuschauerpreishttps://www.3sat.de/page/?source=/ard/zuschauerpreis/198325/index.html

Voting
https://www.br.de/fernsehen/3sat/3sat-zuschauerpreis-gewinnspiel-100.html

Presse / Spiegel

http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-aus-der-schweiz-die-musik-stirbt-zuletzt-a-1220528.html


📺On Tv - RTV | 25.11.18 | 23:15 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventin
SUSU PADOTZKE (Efas Abs. 07) in der Rolle „Ines Viklund" in

„LIEBE DEINEN NÄCHSTEN“ (D, 90 Min., Wdh.)

Regie M.Kiefersauer , Drehbuch C.Sadlo | Bavaria Film | ZDF.

Series Casting By Elke Vogt, Gwendolyn Clayton, Anne Walcher.
https://www.castforward.de/members/profile/susu-padotzke

http://www.agentur-unitone.de/vita_pdf?id=61


📺On Tv - ATV2 | 25.11.18 | 12:55 Uhr  (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventin
XENIA ASSENZA (Efas Abs. 08, Mélies d' Argent 2017)  in

„ALLEIN UNTER SCHÜLER“ (Familienfilm),

Regie A.Werner, Drehbuch  K.Hecht, Herst. Kirsten Hager :-)))
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2784497&ref_=nm_flmg_shw_2


📺On Tv - KIKA | 25.11.18 | 9:25 Uhr  (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent
BEN WOLTER

(Efas Abs. 01, Auszeichnung für "La nuit passée" v. E.Byrne, Most talented youngster beim Busho Film Festival 08, 1. Preis bei „CrankCookie Filmtage“ Passau, 1. Preis für den besten Film des Wettbewerbs bei „Jugend Filmt“, Landshut)

hat das DREHBUCH für „ANNA UND DIE WILDEN TIERE“  geschrieben.

Die Reporterin Anna ist in der ganzen Welt unterwegs: Immer auf der Suche nach wilden Tieren in ihrer natürlichen Umgebung. In jeder Folge der Wildlife-Serie geht es um ein spezielles Tier. P.U.D.W.T.: Fernsehpreis EMIL für gutes Kinderfernsehen. Prod.: TEXTBILD-MEDIENPRODUKTION GMBH FÜR BR I DAS ERSTE / SRF.
https://www.imdb.com/filmosearch?role=nm1510198&sort=num_votes&explore=title_type
https://inklupedia.de/wiki/Anna_und_die_wilden_Tiere

 

 

24.  NOVEMBER 2018

🎭 On Stage / URAUFFÜHRUNG - SALZBURGER THEATER/Felsenreitschule | 24.11.2018 | 19:30 Uhr 

Efas-Absolventin ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Mira“

in „MY SILENT NIGHT / MEINE STILLE NACHT“ von J.Debney, 

Directed by J.Debney /R.Davis, Inszenierung A.Gergen / Uraufführung.
"On 24 November 2018, the musical “My Silent Night” will receive its premiere against the breathtaking backdrop of the Felsenreitschule in Salzburg.  The music was written

by Oscar-nominated film composer John Debney especially for the Salzburger Landestheater. Mozarteum Orchestra Salzburg, an ensemble of soloists as well as the chorus and corps de ballet of the Salzburger Theater will also participate in the production. The story centers around eight different protagonists, all of whom anticipate the Christmas season in completely different ways.  The closer they get to the “big day”, the more their destinies become intertwined. Prejudices are overcome and new friendships forged. And so it is that the musical concludes, not with “my”, but rather “our” Silent Night.“ (SLT)
„Mit dem Auftrag an den Filmkomponisten John Debney leistet das Salzburger Landestheater einen zentralen, auf die Gegenwart bezogenen, Beitrag zum 200. Jubiläum des Weihnachtsliedes. Das Musical Play ist keine historische Aufarbeitung der Entstehung des Liedes, sondern ein Stück, das sich von der Friedensbotschaft des Weihnachtsliedes und deren Kraft inspirieren lässt und eine moderne Geschichte vom ewigen Wettstreit zwischen Innovation und Tradition erzählt, in der auch alternative Modelle des Zusammenlebens ihren Platz haben. Die Felsenreitschule liefert dafür die spektakuläre Kulisse.“ (SLT)

John Debney (*1956) ist einer der renommiertesten Filmkomponisten der Gegenwart. Der dreifache Emmy-Gewinner erhielt eine Oscar-Nominierung. Aus seiner Feder stammt die Musik zu über 200 Filmen,

u.a. auch der Score zu „The Jungle Book“, „Iron Man“, „Ice Age“ und „The Greatest Showman“.
TERMINE 24./29.11.2018 19.00 & 20:00  Uhr - 1./4./6./7./9.12.2018 20.00 - 12./13./15./16./18.12.2018 20.00
Elisa
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2

 

 

📺On Tv / TIPP - ONE of ARD | 24.11.18 | 20:15 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen A

ctors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   in der Rolle „Tom Fischer“ in
„DER AMSTERDAMER KRIMI - TOD IN DER PRINZENGRACHT“ 

(E.A., Spielfilm, 2018 | Das Erste, Laufzeit: 88 Min.)
Mit "Tod in der Prinzengracht" beginnt die neue Krimireihe, die in der Unterwelt der einzigartigen niederländischen Hauptstadt spielt. Directed by Michael Kreindl  Peter Ladkani, Series Casting By Rebecca van Unen.
Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.imdb.com/title/tt7782164/characters/nm2718341?ref_=ttfc_fc_cl_t5



📺On Tv - ATV2 | 24./25.11.18 | 20:15 Uhr  (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventin
XENIA ASSENZA (Efas Abs. 08, Mélies d' Argent 2017)  in

„ALLEIN UNTER SCHÜLER“ (Familienfilm), Regie A.Werner, Drehbuch  K.Hecht, Herst. Kirsten Hager :-)))
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2784497&ref_=nm_flmg_shw_2

📺On Tv - ONE | 24.11.18 | 15:20 & 16:20 Uhr  (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„BRÜDER“ und „NOVEMBERBLUES“

aus der Reihe  „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: Iain Dilthey Drehbuch: Anja Flade, Casting: H.D.Scheel.  Produktion: GFF Film- und Fernsehproduktion und ARD/WDR.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Lindenstrasse Awards:

https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd


📺On Tv - NDR | 24.11.18 |16:00 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventen

WENDY MICHELLE GÜNTENSPERGER

(Efas Abs. 12) in der Dauer-Ens.H.Rolle„Julia Demmler" &

MARTIN RAPOLD

(Efas Abs. 98, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Mastroianni Award,

Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Golden Camera Award Rome Cinema Fest,

Max Ophüls Preis, Kritiker Award-, Fokus Award & Audience Award ZFF)

in der Dauer-Ens.H.Rolle  „Hauptmann Aubry“ und

FLURIN GIGER

(Efas Abs. 14, Prix du Public, Solothurner Filmtage, Venice International Film Festival Orizzonti Nominierung, Cannes )

in der Rolle „Jan-Friedrich Kloser“ in

WAPO BODENSEE - AUSGERUDERT

(Crime/Series, 2017, E.A.), Saxonia Media f. DAS ERSTE (ARD/2017).

Eine einsame Hütte am See - Ein Totgeglaubter taucht plötzlich wieder auf - Ein Wettlauf gegen die Zeit.
Wendy Michelle
http://www.knudsen-management.de/person.html?id=65
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/wapo-bodensee/darsteller/wendy-guentensberger-als-julia-demmler-100.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm8300943&ref_=nm_flmg_shw_2
Martin Rapold
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0710770&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=release_date,desc&mode=detail&page=1
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/wapo-bodensee/darsteller/martin-rapold-als-hauptmann-aubry-100.html

Flurin Giger

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm7010153&ref_=nm_flmg_shw_2

 

23.  NOVEMBER 2018

🍟On Screen / CINEMA - ua. L’ARCHIPEL PARIS CINE, BOULEVARD de STRASBOURG | 23. bis 29.11.18 |  
„LA PARTICULE HUMAINE / GRAIN“ (2h 08min) Directed by Maestro S. Kaplanoglu,

mit Efas-Absolventen
JARRETH J. MERZ

(Efas Abs.92, Grand Jury Award Atlanta Film Festival, Nominated Grand Jury Prize Sundance Film Festival, Audience Jury Award Visions du Réel, Nominated Independent Spirit Award LA, NAACP Theater Awards/USA - Nominierung für Hauptrolle)

in der Rolle „Viktor Reberg“
https://pro-labs.imdb.com/videoproembed/vi4108170777
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0581711&ref_=nm_flmg_shw_2
&

UYGAR TAMER

(Efas Abs. 98, Schweizer Filmpreis, Audience Award Locarno Film Festival, Tokyo International Film Award, First Steps Max Ophüls Film Award) in der Rolle „Kaan“
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1091444&ref_=nm_flmg_shw_2
„Neu im Kino: Absolut empfehlenswert.“ (SueddeutscheZeitung- S.Vahabzadeh)
„Dans un futur proche et incertain, un brusque changement climatique a mené la vie sur Terre vers son extinction. Dans ce monde aux frontières redessinées, les migrants sont parqués dans des camps en attendant de pouvoir intégrer les villes protégées par des boucliers magnétiques. Le chemin du Pr. Erol Erin, généticien spécialiste des semences, va croiser dans la région des "Terres Mortes", celui du Pr Cemil Akman, qui a dû quitter la ville à cause de ses recherches. Le voyage qu'ils vont entreprendre à la recherche des graines qu'ils pourront faire germer, va bouleverser tout ce qu'Erin a connu jusqu’ici...."

GRAIN / LA PARTICULE HUMAINE:
https://www.imdb.com/title/tt4073682/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast
https://www.crew-united.com/?show=projectdata&ID=187900
https://www.hollywoodreporter.com/news/tokyo-film-festival-turkeys-grain-wins-top-award-1054473



📺On Tv - Sky Krimi | 23.11.18 | 11:40 Uhr  (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventin

XENIA ASSENZA (Efas Abs. 08, Mélies d' Argent 2017)

in der Rolle „Nanni Weinrich“ in

„SOKO Leipzig - Aus bestem Hause“ (Folge 3, Staffel 15, Krimiserie),

Regie Jörg Mielich Drehbuch  Kropf/Hackfort/Konrad.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2784497&ref_=nm_flmg_shw_2

 


🎭 On Stage - TOJO THEATER REITSCHULE BERN | 21./23./24.11.18 | 20:30 Uhr
Efas-Absolvent
PATRIC GEHRIG

(Efas Abs. 03, Werkbeitrag-Preis Luzern, Kulturkopf "041 - Das Kulturmagazin", Lead Jane Walton)

in „A’VOID“ von SOOM-Project/Performance

Immer wieder müssen wir Abschied nehmen oder loslassen. Verlustangst und der Versuch zu bewahren, lassen uns aber zum Festhalten neigen. Biographien, Geschichten, Krisen und Ängste.  Mi. 21. / Fr. 23. / Sa. 24.11.
Patric Gehrig
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1845153&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.patricgehrig.com/vita/film/

 


🎭 On Stage - FORUM THEATER STUTTGART | 23./24.11.18 | 20:00 Uhr
Efas-Absolvent
JENS WOGGON

(Efas Abs. 98, Karl-Heinz-Walther-Preis, Monica Bleibtreu-Preis 2018) in
„AMPHITRYON“, Ein böser Götterspass  von Heinrich von Kleist , Regie: K.Eppler
„Alkmene verbringt eine aufregende Liebesnacht mit ihrem Ehemann Amphitryon. So glaubt sie zumindest- dabei war es Gottvater Jupiter, der sich ihr in Amphitryons Gestalt genähert hatte. Damit dieser Identitätsbetrug auch wahrhaftig daherkommt, nahm Jupiter Merkur mit in Gestalt von Amphitryons Diener. Als aber der echte Amphitryon am nächsten Morgen nach siegreicher Schlacht seine Frau begrüßen…
Jens Woggon
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0937373&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.schauspielervideos.de/video/jens-woggon?vi=32603
https://www.forum-theater.de/profile/jens-woggon/

 

22.  NOVEMBER 2018

📺On Tv / TIPP - ARD | 22.11.18 | 20:15 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, German Screen A

ctors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   in der Rolle „Tom Fischer“ in
„DER AMSTERDAMER KRIMI - TOD IN DER PRINZENGRACHT“ 

(E.A., Spielfilm, 2018 | Das Erste, Laufzeit: 88 Min.)
Mit "Tod in der Prinzengracht" beginnt die neue Krimireihe, die in der Unterwelt der einzigartigen niederländischen Hauptstadt spielt. Directed by Michael Kreindl  Peter Ladkani, Series Casting By Rebecca van Unen.
Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.imdb.com/title/tt7782164/characters/nm2718341?ref_=ttfc_fc_cl_t5

🎭 On Stage - FORUM THEATER STUTTGART | 22.11.18 | 20:00 Uhr
Efas-Absolvent JENS WOGGON

(Efas Abs. 98, Karl-Heinz-Walther-Preis, Monica Bleibtreu-Preis 2018) in
AMPHITRYON“,

Ein böser Götterspass  von Heinrich von Kleist , Regie:Karin Eppler
„Alkmene verbringt eine aufregende Liebesnacht mit ihrem Ehemann Amphitryon. So glaubt sie zumindest- dabei war es Gottvater Jupiter, der sich ihr in Amphitryons Gestalt genähert hatte. Damit dieser Identitätsbetrug auch wahrhaftig daherkommt, nahm Jupiter Merkur mit in Gestalt von Amphitryons Diener. Als aber der echte Amphitryon am nächsten Morgen nach siegreicher Schlacht seine Frau begrüßen…
Jens Woggon
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0937373&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.schauspielervideos.de/video/jens-woggon?vi=32603
https://www.forum-theater.de/profile/jens-woggon/
https://www.forum-theater.de/vorstellung/amphitryon-2/alle/

 


📺On Tv - SKY KRIMI | 22.11.18 | 23:35 Uhr  (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventin XENIA ASSENZA (Efas Abs. 08, Mélies d' Argent 2017)

in der Rolle „Nanni Weinrich“ in

„SOKO Leipzig - Aus bestem Hause“ (Folge 3, Staffel 15, Krimiserie),Regie Jörg Mielich Drehbuch  Kropf/Hackfort/Konrad.
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2784497&ref_=nm_flmg_shw_2


 

📺On Tv - ONE | 22.11.18 | 17:20 Uhr  (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„STOLPERSTEIN“

aus der Reihe  „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: Iain Dilthey Drehbuch: Anja Flade, Casting: H.D.Scheel.  Produktion: GFF Film- und Fernsehproduktion und ARD/WDR.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Lindenstrasse Awards:

https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd

 

21.  NOVEMBER 2018

📺On Tv - NDR / TIPP | 21.11.2018 | wdh. 22:45 & 3:10 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle  „Kolja"

in IM ANGESICHT DES VERBRECHENS / VERRAT (4/10)“ 

eine unter anderem 2010 mit dem Grimme- und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete zehnteilige in Deutschland produzierte Ausnahme-Fernsehserie. Regie MeravigliosoMeraviglioso Dominik Graf, Buch der Bücher Rolf Basedow, Casting Mme An Dorthe Braker.

Sascha

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2


📺On Tv - ONE | 21.11.18 |  17:20 Uhr  (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„NOVEMBERBLUES“

aus der Reihe  „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: Iain Dilthey Drehbuch: Anja Flade, Casting: H.D.Scheel.  Produktion: GFF Film- und Fernsehproduktion und ARD/WDR.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Lindenstrasse Awards:

https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd


 

20.  NOVEMBER 2018


📺On Tv  -  RTS Deux | 20.11.18 | 21:05 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent LEONARDO NIGRO

(Efas Abs. 96, u.a. Nomin. Oscar ® Academy Award, Schweizer Fernsehfilmpreis "Beste männliche Hauptrolle“ 07 & 14,

Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury & Nomin. bester Schauspieler, Prix Walo Bester Schauspieler)

as „Heinz“ in „JE T`AIME, JE TE TROMPE“, Série sentimentale,

Réalisateu: M.Welter, Scénariste: G.Kar.
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1203686&ref_=nm_flmg_shw_2&mode=detail&page=1&sort=year,desc


🎭 On Stage / TIPP / EVENT!!!!- SALZBURGER THEATER | 20.11.18 | 19:30 Uhr  

+++„CALIGULA“ von Albert Camus

with Great, Meraviglioso! Mr. BEN BECKER as „Caligula“ and

strong Efas Abs. ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Helicon“. 

Directed by J.v.Düffel und M.Moiteaux.+++

SCARY ACTUAL! The Tragedy of exorbitant claim to power -

Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. BEÄNGSTIGEND AKTUELL!

Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt,

wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden.

Intendant des Salzburger Theaters ist Carl Philip von Maldeghem.

„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray,

„ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“

So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe.
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs,

der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien.
Die Sehnsucht nach dem Amoralischen treibt diesen tyrannischen Herrscher an – und der Wunsch, einmal den Mond zu besitzen. Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. Der vom Drang nach dem Absoluten besessene Caligula glaubt, die Treue zu sich durch die Untreue gegen die anderen gewinnen zu können. Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt, wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden. Als er endlich unter den Dolchen der Verschwörer zusammenbricht, sind seine letzten Worte: „Ich lebe. Ich lebe.“ – Eine indirekte Aufforderung, dass die Verpflichtung zum Widerstand nie erlischt.
Eitel, maßlos und unberechenbar: Schon die zeitgenössischen antiken Quellen über den römischen Kaiser Gaius Caesar Augustus Germanicus, genannt Caligula („Stiefelchen“), lesen sich wie Ausschnitte aus der Regenbogenpresse – oder aus einem Lehrbuch der Psychiatrie. Er hat Götterbilder durch das eigene Porträt ersetzt, er hat mit seiner Schwester geschlafen und er will sein Lieblingspferd zum Konsul ernennen.
„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray, „ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“ So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe. Der Schock über den Tod seiner Schwestergeliebten hat ihn aus allen Sinnzusammenhängen des Lebens gerissen: „Von heute an kennt meine Freiheit keine Grenzen mehr.“
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs, der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien. Die Figur des legendär amoralischen Kaisers Caligula diente ihm als Bild für die totalitären Systeme seiner Gegenwart – sowohl der faschistischen Diktaturen als auch des stalinistischen Kommunismus.
(LTS)
TERMINE 
20./28./30.11.2018 19.30
So. 2.12.2018 15.00
https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/caligula.html

https://www.salzburger-landestheater.at/de/personen/elisa-afie-agbaglah.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2

 

📺On Tv  -  FRANCE 3 | 20.11.18 | 13:55 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventin IRIS JUNIK (Efas Abs. 92)  in der Rolle „Ines Kraus“ in

„REX - UNE FAMILLE DECHIREE“ (séries policières & thrillers,saison 4 épisode 10, Wdh.),

de grande Oliver Hirschbiegel!!!,  Drehbuch: P.Hajek/P.Moser, Prod.: Österreich / Deutschland / Italien - Mungo-Film I Peter Hajek für ORF, Beta Film GmbH in Zusammenarbeit mit Leader Production SRL für Rai 1, ORF und ZDF. Originalsprache Deutsch/Wienerisch/Italienisch.

In über 100 Ländern sind die vielfach preisgekrönten Krimi-Abenteuer äußerst beliebt.
Kurt Kraus, la quarantaine séduisante, patron d'une entreprise de transport, meurt écrasé par un container. Le commissaire Alex Brandtner et son équipe mènent l'enquête. Personne ne croit à un accident. Après avoir interrogé les collègues de Kraus, les enquêteurs privilégient la thèse de l'homicide. La vie du chef d'entreprise cachait, en effet, quelques zones d'ombre qu'il va leur falloir éclaircir…"
Iris Junik❤️
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0432680&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=runtime,desc&mode=detail&page=1
 


🎭 On Stage - HECHTPLATZ THEATER ZURICH | 20.11. bis 18. 12.18 | div. Uhr
Efas Student SIMON KELLER (Efas Abs. 19, Schauspieler und Autor) als „Täppeli“ in

„FROSCHKÖNIG“ mit der Regie von  Erich Vock.  

„Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom verzauberten Prinzen, der ein Dasein als Frosch fristen muss,

bis ihn eine Prinzessin durch einen Kuss erlöst. Bis es aber so weit ist, ist noch einiges los im Schloss von König Huppala.

Da ärgern sich die beiden Hofdamen Euphemia und Rosalia über die Scherze vom aufgeweckten Diener Täppeli. „ (TH)
Alle Vorstellungen bis und mit 16. Dez sind AUSVERKAUFT.
https://www.theaterhechtplatz.ch/produktionen/froschkoenig/
https://www.youtube.com/watch?time_continue=46&v=QIkFYvpwliI
SIMON KELLER ist momentan auch auf Tournee mit seinem düster-bösen Kammerspiel Drama „SOCIAL REALITY“:
https://docs.wixstatic.com/ugd/f5aa58_adcd639101484af7bbb6bb3020351714.pdf
https://docs.wixstatic.com/ugd/f5aa58_e2cae850eced4931b2df3593176315ec.pdf
 

 

17.  NOVEMBER 2018

📺On Tv - ORF2 | 17.11.2018 | 13:40 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent PATRICK RAPOLD (Efas Abs.00)

in der  Hauptrolle  „Alexander 'Alex' Pichler“  in

FAMILIE AUF BESTELLUNG  (D / A, Wdh.)

Regie: Urs Egger, Prod.: SATEL (Bavaria Film) für ZDF und ORF

Mit: Patrick Rapold, Heike Makatsch, Karl Markovics , Thaddäus Reich , Sophie Rois
Patrick Rapold :

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1063397&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.fpberlin.de/actor/patrick-rapold/

FaB

https://www.imdb.com/title/tt0431053/

Patrick Rapold am Klavier:

https://itunes.apple.com/de/artist/patrick-rapold/id269774298

https://www.cdbaby.com/cd/patrickrapold2

 


🎭 On Stage -   THEATER REMISE BERN | 17.11.18 | 20:00 Uhr
Efas-Absolventen PETRA EFFINGER (Efas Abs. 18, Public Award ZFF 72),

GILLES MARTI (Efas Abs. 17, Schauspieler und Musiker, dreht gerade „Wilder“ für SRF),

sowie Efas Student und Autor SIMON KELLER (Efas Abs. 19, Schauspieler und Autor)

in  „SOCIAL REALITY“.

Das düster-böse  Kammerspiel geht auf kleineTournee durch die Schweiz. Regie Peter Holliger.
https://docs.wixstatic.com/ugd/f5aa58_c94ffed542e04df6a570125403795691.pdf
https://docs.wixstatic.com/ugd/f5aa58_adcd639101484af7bbb6bb3020351714.pdf
https://www.social-reality.ch/

 

13.  NOVEMBER 2018

📺On Tv/TIPP - ZDFneo | 13.11.18 | 21:45 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Epis.-Rolle „Mario“ in

„LADIES FIRST“ von Lars Becker,

eine Episode aus der Serie „NACHTSCHICHT“ (ZDF, Krimireihe Staffel: 1, Folge: 14, Wdh.)

Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2



🎭 On Stage / EVENT / TIPP - SALZBURGER THEATER | 13.11.18 | 19:30 Uhr

++++ „CALIGULA“  von Albert Camus

https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/caligula.html

with Great BEN BECKER as „Caligula“ and

Efas-Grad. ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Helicon“. 

Directed by John von Düffel und Marike Moiteaux.++++

SCARY ACTUAL! The Tragedy of exorbitant claim to power -

Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. BEÄNGSTIGEND AKTUELL!

Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt,

wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden.

Intendant des Salzburger Theaters ist Carl Philip von Maldeghem.

Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray,

„ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“

So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe.
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs,

der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien.
Die Sehnsucht nach dem Amoralischen treibt diesen tyrannischen Herrscher an – und der Wunsch, einmal den Mond zu besitzen. Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. Der vom Drang nach dem Absoluten besessene Caligula glaubt, die Treue zu sich durch die Untreue gegen die anderen gewinnen zu können. Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt, wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden. Als er endlich unter den Dolchen der Verschwörer zusammenbricht, sind seine letzten Worte: „Ich lebe. Ich lebe.“ – Eine indirekte Aufforderung, dass die Verpflichtung zum Widerstand nie erlischt.
Eitel, maßlos und unberechenbar: Schon die zeitgenössischen antiken Quellen über den römischen Kaiser Gaius Caesar Augustus Germanicus, genannt Caligula („Stiefelchen“), lesen sich wie Ausschnitte aus der Regenbogenpresse – oder aus einem Lehrbuch der Psychiatrie. Er hat Götterbilder durch das eigene Porträt ersetzt, er hat mit seiner Schwester geschlafen und er will sein Lieblingspferd zum Konsul ernennen.
„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray, „ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“ So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe. Der Schock über den Tod seiner Schwestergeliebten hat ihn aus allen Sinnzusammenhängen des Lebens gerissen: „Von heute an kennt meine Freiheit keine Grenzen mehr.

Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs, der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien. Die Figur des legendär amoralischen Kaisers Caligula diente ihm als Bild für die totalitären Systeme seiner Gegenwart – sowohl der faschistischen Diktaturen als auch des stalinistischen Kommunismus. (LTS)
TERMINE  

13./20./28./30.11.2018 19.30
2.12.2018 15.00
https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/caligula.html
https://www.salzburger-landestheater.at/de/personen/elisa-afie-agbaglah.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2

 

12.  NOVEMBER 2018

📺On Tv / TIPP - HR | 12.11.18 | 21:45 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

 

in der Hauptrolle „Georg Zimmermann“ in

 

„TATORT, MACHT UND OHNMACHT“ (Wdh.).

Regie: T. Stiller. Drehbuch: D. M. Golch. Produkt.: BR / ARD / X-Filme Creative Pool.

Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2



🍟On Screen / 60. FESTIVAL INTERNACIONAL DE CINE DE BILBAO-ZINEBI | Teatro Arriaga Bilbao | 12. Nov. 18
Competicion por el Gran Premio y el Mikeldi de ZINEBI, que celebra su 60 aniversario -
CONCURSO INTERNACIONAL

„SCHÄCHER“ (The thief / Suisse / 2017 / DCP)

a Film Directed by

💥EFAS-Graduated FLURIN GIGER

(Efas Abs.14, u.a. Public Award Soleure, Competition Venice International Filmfestival,

Cannes Competition Sémaine de la Critique, Grand Prize Seoul International Youth Film Festival SIYFF,

Nom. Max Ophüls Preis, Competition Kyiv International Film Festival Molodist,

Nomin. Tv Film Festival Baden-Baden 3Sat Audience Award)
ZINEBI, reconocido desde 1974 por la FIAPF (Federación Internacional de Asociaciones de Productores de Films), está acreditado por la Academia de Hollywood como calificador de los Oscars entre los cortometrajes del palmarés oficial y es también festival calificador para los Premios BAFTA y los Premios Goya. (!!!)
LIEBER FLURIN UND LIEBER SILVAN, WIR GRATULIEREN GANZ HERZLICH!!!
„Se incorporan también al concurso internacional países hasta ahora poco frecuentes en ZINEBI, como Singapur, Líbano, India, Serbia y Eslovaquia. Dentro de la competencia internacional destacan los estrenos de La Lotta, de Marco Bellocchio estrenado en el Festival de Cannes y Schächer (The thief) de Flurin Giger;  el trabajo de Helena Wittman, Ada Kaleh;  los debuts de los cortometrajes portugueses Russa  de João Salaviza y Ricardo Alves y Aquaparque de Ana Moreira; Entre raíles, de Delfina Spratt y Àlex Puig Ros; Las Flores de Rezo Cozza; El Laberinto, de la colombiana Laura Huertas y  Na Li (Down Here) de Zhengfan Yang.“ (ZINEBI)
Flurin Giger
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm7010153&ref_=nm_flmg_shw_2
„SCHÄCHER“
http://www.cinematheque.fr/film/138954.html
Zinebi
http://www.cineytele.com/
https://www.naiz.eus/en/agenda/evento/zinebi-festival-internacional-de-cine-documental-y-cortometraje-de-bilbo


📻On Radio / TIPP / Premiere - SRF1 | 12.11.18 | 14:05 Uhr (+ Radio-Mediathek 💻)
Efas-Absolvent LEONARDO NIGRO

(Efas Abs. 96, u.a. Nomin. Oscar ® Academy Award, Schweizer Fernsehfilmpreis "Beste männliche Hauptrolle“ 07 & 14,

Schweizer Filmpreis Gewinner Spezialpreis der Jury & Nomin. bester Schauspieler, Prix Walo Bester Schauspieler, Salento Film Award)

als „Notar“ in

„ROSINA 2018“

von Ferruccio Cainero und Franco Di Leo. Aus dem Italienischen von F. Caviezel,

Regie: Karin Berri - Produktion: SRF 2018 - Dauer: 50’ - Zweitausstrahlung: Freitag, 16.11.2018, 20.00 Uhr, SRF 1
Die junge Tessinerin Rosina kommt 1917 nach Uster, um in einer Spinnerei zu arbeiten. Sie verliebt sich in Jakob, der im Dunstkreis des «Cabaret Voltaire» und in sozialistischen Kreisen verkehrt. Ein Stück Schweizer Geschichte, das 1918 zum Landesstreik führt. - Rosina lebt mit ihrer Familie in Tenero, im Tessin. Es ist das Jahr 1917. Die Familie ist arm. Zu essen gibt es nur wenig. Da kommt das Angebot eines Deutschschweizer Fabrikanten gelegen: Er sucht junge Tessinerinnen, die in seiner Spinnerei arbeiten. So kommt Rosina mit 17 Jahren nach Uster. Im sonntäglichen Gottesdienst lernt sie Jakob kennen, und die beiden verlieben sich in einander. Durch den jungen Zürcher Anwalt kommt Rosina mit der ihr völlig fremden Welt der Dadaisten und Sozialisten in Kontakt. Die Ereignisse überschlagen sich, und sie findet sich mitten in der turbulenten Zeit des Landesstreiks von 1918 wieder.“ (SRF)
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1203686&ref_=nm_flmg_shw_2&mode=detail&page=1&sort=year,desc


📺On Tv / TIPP - HR | 12.11.18 | 22:45 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle „Polizeiobermeister Hück - Pom Hük“ in

„DAS ENDE DER GEDULD“ (Wdh.).

Im Zentrum der fiktionalen Geschichte steht die Jugendrichterin Corinna Kleist im Kampf um einen Fall, der ihr sehr nahegeht.“ (BR)

Regie: Christian Wagner Drehbuch: Stefan Dähnert nach dem Bestseller von K.Heisig,

Redaktion: Claudia Simionescu Produkt.: BR / ARD / Claussen Wöbke Putz Filmproduktion.

Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.imdb.com/title/tt3720672/?ref_=filmo_li_tt

 

11.  NOVEMBER 2018

📺 On Tv / PREMIERE / TIPP - SRF1 | 11.11.18 | 20:05 Uhr (+ Mediathek 💻)

EFAS-Absolventen Bros.

MARTIN RAPOLD

(Efas Abs. 98, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Mastroianni Award,

Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Golden Camera Award Rome Cinema Fest,

Max Ophüls Preis, Kritiker Award-, Fokus Award ZFF, Schweizer Filmpreis)

in der Rolle „Marco Bosshard, Elodies Vater" &

PATRICK RAPOLD (Efas Abs. 00)

in der Rolle „Perlinger“ 

in "WEGLAUFEN GEHT NICHT“

(SRF/C-Films, Drama / Tv-Movie, 2018, E.A.) Regie: M.Welter, Drehbuch: B.Meier,

Prod.: C- Films / Anne Walser, Cinematography by Felix von Muralt.
Elodie lebt mit ihren Eltern Nora und Marco Bosshard einer Kleinstadt. Sie hat soeben ihre Ausbildung abgeschlossen und hat den Vertrag für ihre erste Anstellung, da wird sie von einem Auto erfasst.  Elodie ist vom obersten Lendenwirbel abwärts gelähmt und wird für den Rest ihres Lebens auf den Rollstuhl angewiesen sein. Elodies Querschnittslähmung trifft auch die Familie wie einen Schlag. Während Mutter Nora sofort ihre Stelle aufgibt, um sich ganz ihrer Tochter zu widmen, hat Vater Marco echte Probleme, mit der plötzlichen Versehrtheit seiner bis dahin so sportlichen Tochter umzugehen. Ein Freund von Marco und Vorstand vom Sportverein, erklärt der überforderten Familie schliesslich, dass Elodie ein Ziel brauche, um wieder «auf die Beine zu kommen». Und so bringt der liebenswerte Taktiker die mutlose Elodie kurzerhand mit der ehemaligen Erfolgstrainerin Isabelle zusammen. Eine kratzbürstige 50-Jährige, welche die eigenen Schicksalsschläge hinter zynischen Sprüchen und einer grossen Klappe zu verstecken versucht. (…) Nach anfänglichen Reibereien wachsen die ungleichen Charaktere mehr und mehr zu einem Team zusammen. (…) Doch um zu lernen, was die wahren Siege im Leben bedeuten, muss Elodie noch einige Hindernisse überwinden und zuerst noch gegen ihre grösste Gegnerin kämpfen - sich selbst.“ (SRF)
Martin Rapold

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0710770&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=release_date,desc&mode=detail&page=1

https://www.e-talenta.eu/members/profile/martin-rapold

Patrick
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm1063397&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.patrickrapold.com/Index/Contact.html
Film
https://www.imdb.com/title/tt8737592/fullcredits?ref_=tt_cl_sm#cast

Pics.: (c) SRF/C-Films / I. Kopp

 

📺On Tv - NDR / TIPP | 8.11.2018 | 22:50 Uhr (+ Mediathek 💻)

📺On Tv / TIPP / EVENT- ZDF | 11.11.18 | 22:00 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas Absolventin
LUNA WEDLER 

(Efas Abs. 18, European Shooting Star EFP Berlinale, Schweizer Filmpreis Beste Schauspielerin in einer Hauptrolle, Golden Camera Award Rome Cinema Fest, Max Ophüls Preis, Günter-Rohrbach-Filmpreis: Preis des Saarländischen Rundfunks - Bester Schauspieler, Kritiker Award ZFF, Nom. First Steps Award, Fokus Award- & Audience Award Zurich Film Festival)   in der Rolle „Claudia Weiss“

und

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

   in der Rolle „Bob Kellner“ in
„THE TEAM 2“
Regie: K.Gaardsøe | Serie, je ca. 60 Min. – Staffel 2, Folge 1–8
Country: Belgium | Denmark | Switzerland | Austria | Germany , Language: English | French | Flemish | German | Danish | Swedish, Also Known As: Mord Uden Grænser, Filming Locations: Copenhagen, Denmark, Berlin, Austria, Flanders, Belgium, Company Credits, Production Co: Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Lunanime, Nordisk Film.
"A European joint investigation team investigates organized crime across borders in Europe." (IMDb)
ALLE EPIS. IN DER MEDIATHEK - NICHT VERPASSEN!

HIER THE TEAM II // ZDF MEDIATHEK
Luna Wedler
http://www.schlag-agentur.de/index.php/de/actress/profile/luna_wedler
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm6953501&ref_=nm_flmg_shw_2

Sascha A. Gersak

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

Team2
https://www.imdb.com/title/tt3681610/episodes
EFAS Absolventen LUNA WEDLER & SASCHA ALEXANDER GERSAK in „THE TEAM 2“ auf
ARTE, ZDF, ORF, SRF1.

Pic.: Luna Wedler und Sascha Alexander Gersak - "Grüsse aus Dänemark“

 

10.  NOVEMBER 2018

 

📺On Tv - NDR | 10.11.18 | 16:00 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas Absolventin WENDY MICHELLE GÜNTENSPERGER (Efas Abs. 12)

in der Ens.-Hauptrolle „Julia Demmler“
Efas Absolvent MARTIN RAPOLD

(Efas Abs. 98, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Mastroianni Award,

Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Golden Camera Award Rome Cinema Fest,

Max Ophüls Preis, Kritiker Award-, Fokus Award & Audience Award ZFF) als „Hauptmann Aubry“

in
„WAPO BODENSEE“ (Crime/Series, Wdh.),

Prod.: Saxonia Media für DAS ERSTE.
Wendi Michelle
http://www.knudsen-management.de/person.html?id=65
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm8300943&ref_=nm_flmg_shw_2
Martin Rapold
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0710770&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=release_date,desc&mode=detail&page=1
https://www.e-talenta.eu/members/profile/martin-rapold


📺On Tv - ONE | 10.11.18 | div. Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL

(Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in
15:10 Uhr
„KREDIT“

„ (…) Eines fehlt Alex und Josi noch: das nötige Geld zur Geschäftsgründung.“
15:40 Uhr
„STRICHE“

„ (…) Alex hat bereits einen genauen Geschäftsplan erstellt. Josis Vorbereitungen auf das Unternehmertum hinken allerdings hinterher. Sie hat noch nicht einmal ihre Eltern in die Pläne eingeweiht.“
16:10 Uhr
„CHANTAL“

„ (…) Chantal kommt zu Besuch.“
aus der Reihe „LINDENSTRASSE“

(Grimme Award, Bambi Award, Golden Camera Award, TeleStar Award ARD/WDR/GFF),

Regie: K. Krause, Drehbuch: M.Meisheit, Musik:J.Knieper, Casting: H.D.Scheel. 

Produktionsunternehmen: GFF Film- und Fernsehproduktion und WDR.
Joris Gratwohl
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc
Lindenstrasse Awards:
https://www.imdb.com/title/tt0088554/awards?ref_=tt_awd

 

9.  NOVEMBER 2018

📺On Tv  - RTL | 9.11.18 | 00:35 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  BEN RÜDINGER

(Efas Abs. 99, Nominee German Television Award)

in der Rolle „Frank Schulz“ in 

„WEIBERFASTNACHT“ aus der Reihe „ALARM FÜR COBRA 11 - Die Autobahnpolizei“

(TV-Serie, Action / Krimi, Staffel: 23, Folge: 15, D 2018, 55′ E.A.),

Regie: R.Polinski Drehbuch: B.v.Sychowski, Produktion: action concept Film- und Stuntproduktion GmbH.

Hintergrund: Karneval gehört zu Köln und andersrum! Für diese Folge wurde daher an vielen kölschen Traditionsorten gedreht, z. B. rund um den Heumarkt, im Blaue Funken Turm und im Stapelhaus sowie in der Schreckenskammer in der Kölner Altstadt. An Weiberfastnacht feiern Semir, Paul und Jenny auf einer Karnevalssitzung. Plötzlich wird die Sitzung von maskierten Clowns überfallen, die unter anderem Semirs Ehering entwenden. In voller Kostümierung nehmen die Helden die Verfolgung auf, doch im Gewühl des Karnevals entkommen die Diebe. Es stellt sich heraus, dass die Bande aus drei Frauen besteht, die einen größeren Plan verfolgen und dabei den Weiberfastnachtsbrauch sehr wörtlich nehmen. (…) Bei der LKW-Explosion fliegen sage und schreibe 100.000 bunte Bälle in die Luft! 20 Mitarbeiter brauchten zwei Stunden, um mit speziell angefertigten 'Riesenbesen' die Bälle wieder einzusammeln.“ (A.C.)

Ben Rüdinger

https://pro.imdb.com/signup/index.html?u=https%3A%2F%2Fpro.imdb.com%2Ferrors%2F404

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0754092&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=runtime,desc&mode=detail&page=1

https://marmulla-rudolph.de/schauspieler/ben-ruedinger/


 
📺On Tv - HR | 9.11.18 | 2:15 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent PATRICK PINHEIRO (Efas Abs. 98)

als Tanzlehrer in „WIR TUN ES FÜR GELD“.

Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Roman von M.Sachau.

Der Film wurde von Zieglerfilm Baden-Baden im Auftrag der Degeto für die ARD produziert, Regie M.Stelzer.
Patrick (Patriq) Pinheiro
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0684236&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm7163052&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.inka-stelljes.de/index.php/dir/actors/d/1/s/m/a/a23_patrick_pinheiro.html

 

8.  NOVEMBER 2018

📺On Tv - NDR / TIPP | 8.11.2018 | 22:50 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle  „Karl"

in „WO KEIN SCHATTEN FÄLLT“ 

Regie: E.Bialas, Drehbuch: L.Krumkamp, Redaktion: Sabine Holtgreve.

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

🎭 On Stage / MEGA EVENT / TIPP - SALZBURGER THEATER | 8.11.2018 | 19:30 Uhr

++++ „CALIGULA“  von Albert Camus

https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/caligula.html

with Great BEN BECKER as „Caligula“ and

Efas-Grad. ELISA AFIE AGBAGLAH (Efas Abs.11) as „Helicon“. 

Directed by John von Düffel und Marike Moiteaux.++++

SCARY ACTUAL! The Tragedy of exorbitant claim to power -

Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. BEÄNGSTIGEND AKTUELL!

Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt,

wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden.

Intendant des Salzburger Theaters ist Carl Philip von Maldeghem.

Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray,

„ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“

So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe.
Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs,

der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien.
Die Sehnsucht nach dem Amoralischen treibt diesen tyrannischen Herrscher an – und der Wunsch, einmal den Mond zu besitzen. Caligula ist die Tragödie maßlosen Machtwillens. Der vom Drang nach dem Absoluten besessene Caligula glaubt, die Treue zu sich durch die Untreue gegen die anderen gewinnen zu können. Caligula ist kein brutaler Despot, sondern ein raffinierter, intellektueller Verbrecher, der seine Untertanen immer weiter treibt, wie in einem Experiment, um zu prüfen, was sie alles erdulden. Als er endlich unter den Dolchen der Verschwörer zusammenbricht, sind seine letzten Worte: „Ich lebe. Ich lebe.“ – Eine indirekte Aufforderung, dass die Verpflichtung zum Widerstand nie erlischt.
Eitel, maßlos und unberechenbar: Schon die zeitgenössischen antiken Quellen über den römischen Kaiser Gaius Caesar Augustus Germanicus, genannt Caligula („Stiefelchen“), lesen sich wie Ausschnitte aus der Regenbogenpresse – oder aus einem Lehrbuch der Psychiatrie. Er hat Götterbilder durch das eigene Porträt ersetzt, er hat mit seiner Schwester geschlafen und er will sein Lieblingspferd zum Konsul ernennen.
„Theater war für Camus“, so der Autor und Philosoph Michel Onfray, „ein Ort existentieller Wahrheit; politische Metapher, ethische Bühne, existentielle Tröstung und Gelegenheit zur Volksbildung.“ So gibt Camus dem undurchschaubaren Kaiser eine gewisse tragische Größe. Der Schock über den Tod seiner Schwestergeliebten hat ihn aus allen Sinnzusammenhängen des Lebens gerissen: „Von heute an kennt meine Freiheit keine Grenzen mehr.

Albert Camus (1913–1960) schrieb sein Drama „Caligula“ in den 1940er Jahren unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs, der ihm als „Höhepunkt alles Absurden“ erschien. Die Figur des legendär amoralischen Kaisers Caligula diente ihm als Bild für die totalitären Systeme seiner Gegenwart – sowohl der faschistischen Diktaturen als auch des stalinistischen Kommunismus. (LTS)
TERMINE 
8./13./20./28./30.11.2018 19.30
So. 02.12.2018 15.00
Elisa
https://www.salzburger-landestheater.at/de/personen/elisa-afie-agbaglah.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm5622597&ref_=nm_flmg_shw_2

Pic:  Ben Becker as "Caligula" and und Elisa Afie Agbaglah as "Helicon" (c) A.M.Loffelberger/SLT


📺On Tv  - SWR|8.11.18|22:00 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolventen

WENDY MICHELLE GÜNTENSPERGER

(Efas Abs. 12) in der Dauer-Ens.H.Rolle„Julia Demmler" &

MARTIN RAPOLD

(Efas Abs. 98, EFP European Shooting Star Award Berlinale, Mastroianni Award,

Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Golden Camera Award Rome Cinema Fest,

Max Ophüls Preis, Kritiker Award-, Fokus Award & Audience Award ZFF)

in der Dauer-Ens.H.Rolle  „Hauptmann Aubry“ in

„WAPO BODENSEE - WER WAGT, VERLIERT“

(Crime/Series, 2017, E.A.), Saxonia Media f. DAS ERSTE (ARD/2017).

Eine einsame Hütte am See - Ein Totgeglaubter taucht plötzlich wieder auf - Ein Wettlauf gegen die Zeit.
Wendy Michelle
http://www.knudsen-management.de/person.html?id=65
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/wapo-bodensee/darsteller/wendy-guentensberger-als-julia-demmler-100.html
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm8300943&ref_=nm_flmg_shw_2
Martin Rapold
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0710770&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=release_date,desc&mode=detail&page=1
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/wapo-bodensee/darsteller/martin-rapold-als-hauptmann-aubry-100.html

 


📺On Tv  - RTL | 8.11.18 | 20:15 Uhr (+ Mediathek 💻)
 BEN RUEDINGER (Efas Abs. 99, Nom. German Television Award)

in der Rolle „Frank Schulz„ in 

ALARM FÜR COBRA 11 / WEIBERFASTNACHT“ (Krimiserie, 2018) 

Karneval gehört zu Köln und andersrum! Für diese Folge wurde daher an vielen kölschen Traditionsorten gedreht, z. B. rund um den Heumarkt, im Blaue Funken Turm und im Stapelhaus sowie in der Schreckenskammer in der Kölner Altstadt. Die Karnevals-Massenszenen am Heumarkt wurde extra- als die eigentlichen Dreharbeiten für die Folge bereits beendet waren - nachgedreht. Aber auch Düsseldorf ist eine Karnevalshochburg, und so wurde auch in der dortigen Wagenhalle gedreht. Darin befanden sich bereits die Wagen für die neue Karnevalssession und so galt bei den Dreharbeiten vor Rosenmontag strengste Geheimhaltung, fotografieren war nicht erlaubt. Der 'Schneckenwagen' kommt auch aus der Wagenhalle in Düsseldorf und wurde dort nach den Wünschen der Produktion von dem Wagenbauer Aaron Stratmann speziell für die Dreharbeiten gebaut. Bei der LKW-Explosion fliegen sage und schreibe 100.000 bunte Bälle in die Luft! 20 Mitarbeiter brauchten zwei Stunden, um mit speziell angefertigten 'Riesenbesen' die Bälle wieder einzusammeln.“ (TAT)

Regie: R.Polinski, Drehbuch: B.v.Sychowsk
Ben Rüdinger
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0754092&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=runtime,desc&mode=detail&page=1


📺On Tv - NDR / TIPP | 8.11.2018 | 22:50 Uhr (+ Mediathek 💻)

PATRICK PINHEIRO  (Efas Abs. 98, Nom. Monica Bleibtreu Preis) in der Rolle des Tanzlehrers 

in „WIR TUN ES FÜR GELD“  (Tv-Film, Wdh.),

Dir.: M. Stelzer. Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Roman von M. Sachau.

Der Film wurde von Zieglerfilm Baden-Baden im Auftrag der Degeto für die ARD produziert.

Pastrick (od. Patriq) Pinheiro
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0684236&ref_=nm_flmg_shw_2
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm7163052&ref_=nm_flmg_shw_2
http://www.inka-stelljes.de/index.php/dir/actors/d/1/s/m/a/a23_patrick_pinheiro.html



📺On Tv - SRF1 | 8.11.18 8 | 15:15 Uhr (+ Mediathek 💻)
ANDY NZEKWU (Efas Abs. 00, Schweizer Filmpreis m. " Feierabend“)
in der Rolle „Philipp“ in
„LÜTHI UND BLANC - ROSEN FÜR MAJA“ (SRF, Serie, Drama, Wdh.),
Regie: R.Bridle, Drehbuch: Vorster/Früh.
Andy Prinz Nzekwu
https://www.castforward.de/members/profile/andy-nzekwu
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2099142&ref_=nm_flmg_shw_2

 

📺On Tv -SRF1|7.11.2018 |15:15 Uhr (+Mediathek💻)
Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)

in der durchg. HauptRolle „Maurizio“
Efas-Absolvent ANDY NZEKWU (Efas Abs. 00, Schweizer Filmpreis m. " Feierabend“)

in der Rolle „Philipp“  
https://www.castforward.de/members/profile/andy-nzekwu
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2099142&ref_=nm_flmg_shw_2
in „LÜTHI UND BLANC - ALLES ODER NICHTS“

(SRF, Serie, Drama, Wdh.), Regie: S. Schmuky, Drehbuch: D. Howald/K.Früh.

Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Andy Prinz Nzekwu

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2099142&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.castforward.de/members/profile/andy-nzekwu

📺On Tv - ONE | 7.11.2018 | 17:20 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„CHANTAL“

aus der Reihe  „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF, E.A.),

Regie: K. Krause, Drehbuch: M.Meisheit, Musik:J.Knieper, Casting: H.D.Scheel.
Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

 

📺On Tv - RTL9 | 7.11.2018 and all November | ab 12:00 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolventin  SANDRA SCHLEGEL (Efas Abs. 03)

in der durchgehenden Hauptrolle „DR. KRISTIN DRIESEN“ in
„112 UNITÉ D’URGENCE“ (Action/Serie)

„112 UNITÉ D’URGENCE - UN RENDEZ-VOUS CHAUD" (Action/Serie)
Tom Wagner parvient à convaincre le docteur Dreisen de l'accompagner à un gala de charité pour l'association des médecins de l'Amérique du Sud. Mais un incendie se déclare et Tom reste coincé dans les flammes pour tenter de sauver un de ses vieux amis tandis que Dreisen appelle le Central en panique. Martin déclare à Steffi qu'il a décidé de parler à son fils de leur relation. Steffi lui fait part de ses hésitations et lui demande d'attendre.„
http://www.rtl9.com/Personnages/dr-kristin-driesen-32/32
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm1723109&ref_=nm_flmg_shw_2&sort=runtime,desc&mode=detail&page=1


 

7.  NOVEMBER 2018

📺On Tv - NDR / TIPP | 6./7.11.2018 | wdh. 22:45 & 2:15 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle  „Kolja"

in „IM ANGESICHT DES VERBRECHENS / Überfall / Wo wir sind, ist vorn“ 

(Ausnahmeserie!!!, Krimi, Doppelfolge, Wdh.), Regie D.Graf, Drehbuch: R.Basedow.

Sascha

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

6.  NOVEMBER 2018



📺On Tv/TIPP - ARD | 6.11.18 | 22:45 Uhr (+ Mediathek 💻)

Efas Absolvent  SASCHA ALEXANDER GERSAK

(Efas Grad. 03 a.o. MIFF Award 2018 - Best Acting Performance Male, Preis der deutschen Filmkritik "Bester Darsteller“, Seoul International Drama Award „Golden Bird“ 2018, Nom. Deutscher Filmpreis "Lola" als Bester HauptDarsteller, "Metropolis-Preis" des Bundesverband Regie als Bester Hauptdarsteller, German Screen Actors Award 2018 Nominee als Bester Hauptdarsteller, bester internationaler Darsteller Fajir Festival, Max-Ophüls-Filmfestival "Interfilmpreis" und "Preis der Jugendjury“, Hofer Filmtage Lobende Erwähnung der Jury - Förderpreis Neues Deutsches Kino)

in der Rolle  „Kolja"

in „IM ANGESICHT DES VERBRECHENS / Überfall / Wo wir sind, ist vorn“ 

(Ausnahmeserie!!!, Krimi, Doppelfolge, Wdh.), Regie D.Graf, Drehbuch: R.Basedow.

Sascha

https://www.agentur-velvet.de/more.php?name=sascha--alexander_gersak

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2718341&ref_=nm_flmg_shw_2

🎭 On Stage - THEATER KELLER 62 | 6.11.18 | 20:00 Uhr
THEATER KELLER 62 (Das schönste Theater Zürichs!! :-)) 6.11.18, um 20:00 Uhr -
„SOCIAL REALITY“,  ein Drama von

SIMON KELLER (Efas Abs. 19, ua. 1.Platz Projektwettbewerb St.Gallen, Wanderpreis Kultur 17) mit 

PETRA EFFINGER (Efas Abs. 18, ua. Viewers Award 72ZFF Zurich Film Festival 2018) ,

SIMON KELLER und

GILLES MARTI (Efas Abs. 17, dreht gerade „WILDER“ für SRF)

Regie: Peter Holliger.
„Sandra und David. Ein Paar des 21. Jahrhunderts. Beide leben in den sozialen Medien. Sie präsentiert sich auf Instagram, Facebook und Co.; er kommuniziert auf Whatsapp. Welche Konflikte hier entstehen können, ist bekannt. Doch bei diesem Paar ist alles ein bisschen anders.“ (Tagesanzeiger)
Nicht verpassen!!
Infos & Reservation: Theater KELLER 62 ZÜRICH,  Rämistr. 62, 8001 Zürich / Infos: info@keller62.ch
Petra Effinger
http://www.451.ch/451-F/Home/User-Beitraege/SchauspielschuelerInnen/Petra-Effinger
Sinon Keller
https://www.simon-keller.ch/aktuelles/
https://www.simon-keller.ch/vita/
Gilles Marti    
http://www.srf.ch/medien/news/drehstart-zur-zweiten-staffel-der-srf-krimiserie-wilder/
http://www.451.ch/451-F/Home/User-Beitraege/SchauspielerInnen/Gilles-Marti
SR
https://www.social-reality.ch
https://agenda.tagesanzeiger.ch/veranstaltungen/id/283389/Social%20Reality/Keller%2062/B%C3%BChne%20&%20Literatur%20-%20Theater/

 

    
📺On Tv - ONE | 6.11.18 | 17:20 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL

(Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)
in der Hauptrolle „Alex Behrens“ in

„STRICHE“

aus der Reihe „LINDENSTRASSE“ (ARD/WDR/GFF), Regie: W. Frank, Drehbuch: M.Meisheit, Musik:J.Knieper, Casting: H.D.Scheel.  
Joris Gratwohl
https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

 

4.  NOVEMBER 2018

📺On Tv- SRF 2 | 4.11.2018 | 5:50 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent MARTIN KAUTZ

(Efas Abs. 05, Schauspieler, Synchronsprecher & Musiker)

Synchron von T. Kinney in der HRolle „Severide“ in
"CHICAGO FIRE -  DU WIRST IHN VERLETZEN" (USA / TV-Serie, Drama)
"Chief Boden will nicht lockerlassen. Um die Feuerwache vor der Schließung zu bewahren, plant er deshalb einen Vergeltungsschlag gegen McLeod. Während Otis bezweifelt, dass das Zusammenleben mit Severide und Shay auf Dauer gut gehen kann, ermittelt Leon weiter in einem Mordfall. Turbulent geht es auch bei Casey und Dawson zu. Nachdem sie eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbracht haben, gestehen sie sich ihre Gefühle."

(Text: Universal Channel)

Synchronfirma: FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH, Berlin, Dialogbuch & Dialogregie: ua. Dr. Michael Nowka, Sandra Poschenrieder.  
https://www.synchronkartei.de/sprecher/2761/2
https://www.imdb.com/title/tt2261391/
https://www.synchronkartei.de/serie/25472

 

2.  NOVEMBER 2018

📺On Tv - SAT1 | 2.11.18 | 18:30 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent ZSOLT BACS

(Efas Abs. 92, Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor, New York Film Festival Best Supporting Actor Award) 

Regie von  
„DIE NEUMANNS VS. JENNI“ (E.A.).    
Die intriganten Machtkämpfe zwischen den einzelnen Familienmitgliedern gehen in die nächste Runde und jeder versucht, an das Millionenerbe heranzukommen …
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0045873&ref_=nm_flmg_shw_2
https://neidig.org/zsolt-bacs/

1.  NOVEMBER 2018

 

📺On Tv - SRF1|1.11.2018 |15:15 Uhr (+Mediathek💻)
Efas-Absolvent JORIS GRATWOHL (Efas Abs. 99, Nomin. Schweizer Filmpreis)

in der durchg. HauptRolle „Maurizio“
Efas-Absolvent ANDY NZEKWU  (Efas Abs. 00, Schweizer Filmpreis m. " Feierabend“)

in der Rolle „Philipp“  
https://www.castforward.de/members/profile/andy-nzekwu
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2099142&ref_=nm_flmg_shw_2
in „LÜTHI UND BLANC - DER GURU“

(SRF, Serie, Drama, Wdh.), Regie: R.Brydle, Drehbuch: Deuber/Früh

Joris Gratwohl

https://www.imdb.com/filmosearch?explore=title_type&role=nm0336042&ref_=nm_flmg_shw_3&mode=detail&page=1&sort=num_votes,desc

Andy Prinz Nzekwu

https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm2099142&ref_=nm_flmg_shw_2

https://www.castforward.de/members/profile/andy-nzekwu

 

 

📺On Tv - SAT1 | 31.10. & 1.11.18 | 18:30 Uhr (+ Mediathek 💻)
Efas-Absolvent ZSOLT BACS

(Efas Abs. 92, Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor, New York Film Festival Best Supporting Actor Award) 

Regie von  
„MILLIONENPOKER MIT EINEM GELDHAI“ (E.A.).    
„DIE LEICHEN IM BROCK-KELLER“ (E.A.).  
 
Die intriganten Machtkämpfe zwischen den einzelnen Familienmitgliedern gehen in die nächste Runde und jeder versucht, an das Millionenerbe heranzukommen …
https://www.imdb.com/filmosearch?sort=year&explore=title_type&role=nm0045873&ref_=nm_flmg_shw_2
https://neidig.org/zsolt-bacs/

...

Sorry, wir sind leider mit dem Monat November noch nicht so weit  - 

wir sind tüchtig am arbeiten für die Redaktion aller Termine :-)) 😅 Es dauert nochein bisschen,

bis wir fertig sind (neben der Schule ist es leider viel Arbeit :-).

Schau immer wieder vorbei,  wir freuen uns 😍

...

Contact/ Send a Message

*Phone 9:00 - 11:00 a.m.

* E-Mail All the time

EFAS - European Film Actor School

Bubenbergstr.1, 8045 Zürich,  

*Telefon +41 (0)44 461 22 05

*E-Mail efas@schauspielschule.ch

Pict.: © F.  L. S. /  EFAS